Neue TOC-Norm: Suspensionsmethode nach DIN EN 15936

TOC im Feststoff in nur drei Schritten bestimmt

03.09.2009: Shimadzu hat gemeinsam mit den zuständigen Behörden und dem Umweltlabor ALBO-tec eine anwenderfreundliche Suspensionsmethode entwickelt. Seit Juni 2009 ist sie in dem Entwurf DIN EN 15936 beschrieben und ist als Ersatz für die DIN EN 13137 vorgesehen. Mit diesem neuen Verfahren lässt sich der TOC im Feststoff in nur drei Schritten bestimmen. Bislang sahen die bestehenden Regelwerke (DEV / DIN) vor, zur Bestimmung des TOC in Böden, Schlämmen und Sedimenten die getrocknete Probe direkt zu verbrennen. Der Nachteil dieser Methode liegt darin, dass eine einmal eingewogene und verbrannte Probe nicht zur Doppel- oder Mehrfachbestimmung genutzt werden kann. Die Inhomogenität der Probe geht in die direkte Streuung der Messmethode ein. Zudem ist sie sehr arbeitsaufwändig und zeitraubend. Mit der neuen Suspensionsmethode gelangen die Anwender in nur drei Schritten zum Ergebnis: Einwiegen, dispergieren, messen. 1. Einwiegen: Die vorzerkleinerte Feststoffprobe wird in einen Erlenmeyer-Kolben eingewogen und mit verdünnter Salzsäure versetzt, zum Beispiel 200 mg Probe auf 200 ml HCl (0,22 mol/l) 2. Dispergieren: Die Suspension wird mit einem Dispergiergerät zerkleinert und homogenisiert - drei Minuten mit einer Geschwindigkeit von 17. - 18.000 U/min. 3. Messen: Die Suspension wird in Autosampler-Probengefäße umgefüllt und die Messung einfach gestartet. Durch die mögliche Mehrfach-Injektion ist die Suspensionsmethode hochpräzise. Sie ermöglicht eine statistisch sichere Mehrfachbestimmung aus einem Probenansatz. Sie wurde bereits mehrfach erfolgreich in einem Ringversuch angewandt.

Mehr über Shimadzu
  • News

    Eröffnung der Shimadzu Laborwelt

    Shimadzu hat für seine Kunden am Standort der Europa-Zentrale in Duisburg eine neue Laborwelt entstehen lassen. Auf einem Areal von über 1.500 qm wurden Testflächen für die gesamte Produktpalette geschaffen - von Chromatographen, über Spektral-photometer, TOC-Analysatoren, Massenspektromete ... mehr

    Gewichtsprobleme mit Biomolekülen

    Die Massenspektrometrie ist heute zu einem wichtigen analytischen Werkzeug für Biomoleküle geworden. Eine Kooperation der TU Wien mit der japanischen Firma Shimadzu holt nun kluge Köpfe aus Mittel- und Osteuropa nach Wien, um in diesem Bereich zu forschen. Die Grundidee der Massenspektro ... mehr

    Shimadzu Deutschland: Materialprüftechnik ergänzt Produktprogramm für Deutschland

    Shimadzu hat mit Beginn des Jahres 2011 die Material­prüftechnik in das deutsche Produktprogramm integriert. Für das weite Angebot stehen eigene Berater zur Verfügung. Das Produkt­segment umfasst statische und dynamische Universalprüfmaschinen, Härteprüfgeräte sowie das Kapillarrheometer. K ... mehr

  • Produkte

    Auf die Spektren kommt es an - Neues FTIR-Spektrometer von Shimadzu

    Schnelle Spektrenaufnahme und hohe Sensitivität zeichnen das neue System aus. Die enthaltende Software beinhaltet eine Bibliothek mit 12.000 Spektren mehr

  • Videos

    Auf die Spektren kommt es an - Neues FTIR-Spektrometer von Shimadzu

  • White Paper

    Mit Volldampf voraus

    Die in der Gas-Chromatographie (GC) weit verbreitete statische Headspace-Probenaufgabetechnik (HS) erfreut sich nach wie vor größter Beliebtheit. Unerwünschte Begleitstoffe, die das GC-System verschmutzen könnten, bleiben von der Probenaufgabe ausgeschlossen, weil nur gasförmige Probenbesta ... mehr

    Elektro- und Elektronikschrott systematisch analysieren

    Die hier beschriebenen Systemkonfigurationen und Applikationsbeispiele geben einen aktuellen Überblick zum Stand der Technik bei der Bestimmung gefährlicher Substanzen in Elektro- und Elektronikgeräten sowie Elektroschrott nach den Verordnungen der WEEE und RoHS mehr

    Summenparameter auf dem Prüfstand

    Die organische Verunreinigung im Abwasser zu kennen, ist essenziell für die Beurteilung, Konstruktion und den Betrieb einer Kläranlage. Im Abwasserbereich gibt es viele verschiedene Parameter, die dazu herangezogen werden. Viele Parameter basieren auf dem Sauerstoffbedarf. Dagegen wird beim ... mehr

  • Stellenangebote

    Applikationsspezialist/in für LC

    Shimadzu ist ein führender, weltweit agierender Hersteller von Lösungen für die instrumentelle Analytik, in der Medizintechnik und im Bereich der Testmaschinen. Wir entwickeln und produzieren innovative Produkte für Labore in der Industrie, Wissenschaft und Institutionen. Unser Produktange ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.