29.03.2017 - Carl Zeiss Meditec AG

Carl Zeiss Meditec AG gewinnt Patentverletzungsstreit um trifokale Intraokularlinse

Das Patent schützt eine spezielle aphakische Intraokularlinse (IOL), mit der Licht auf drei Brennpunkte (Nahsicht, mittlere Sicht und Fernsicht) scharf abgebildet werden kann. Die patentierte trifokale Linse verringert den Einfluss einer Pupillenverkleinerung und einer Linsenexzentrizität.

VSY Biotechnology BV und deren exklusiver Lieferant Fritz Ruck Ophthalmologische Systeme GmbH wurden vom Gericht verurteilt, ihre im Markt befindlichen trifokalen Linsen zurückzurufen sowie derartige Linsen, die sich in ihrem Besitz befinden, zu zerstören.

Intraokularlinsen werden vor allem zur Behandlung von Katarakterkrankungen eingesetzt. Die Entwicklung innovativer neuer Linsen hat in den vergangenen Jahren die Behandlungsmöglichkeiten deutlich verbessert. Trifokale Intraokularlinsen wie die ZEISS AT LISA® tri und AT LISA® tri toric ermöglichen dafür geeigneten Patientinnen und Patienten eine gute Sicht auf allen Distanzen – vielfach ohne dass zusätzlich noch eine Brille erforderlich ist.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Linsen
  • Carl Zeiss
  • Patentstreits
  • Patentverletzungen
Mehr über Carl Zeiss
  • News

    BOSELLO jetzt vollständig Teil der ZEISS Gruppe

    ZEISS und BOSELLO HIGH TECHNOLOGY (BOSELLO) geben bekannt, dass der italienische Anbieter von Lösungen für industrielle Röntgensysteme, ab jetzt vollständig Teil der ZEISS Gruppe ist und fortan unter Carl Zeiss X-ray Technologies Srl firmiert. 2018 erwarb ZEISS Mehrheitsanteile an BOSELLO, ... mehr

    ZEISS erwirbt Mehrheitsbeteiligung an der arivis AG

    ZEISS erwirbt die Mehrheit am Imaging-Geschäft von arivis und erweitert damit sein Angebot im Bereich Mikroskopie mit innovativen 3D- und Big-Data-Softwarelösungen. ZEISS stärkt so seine Softwarekompetenz und Marktposition im Bereich 3D Visualisierung, Bildbearbeitung sowie Analyse-Software ... mehr

    ZEISS mit zehntem Rekordjahr in Folge

    Die ZEISS Gruppe hat ihren kontinuierlichen Wachstumskurs fortgesetzt, denn auch im abgeschlossenen Geschäftsjahr 2018/19 (Bilanzstichtag: 30. September 2019) stiegen Umsatz und Gewinn auf neue Höchststände. Der Umsatz wuchs um 11 Prozent auf 6,428 Milliarden Euro (Vorjahr: 5,817 Mrd. Euro) ... mehr

  • Videos

    Carl Zeiss Microscopy GmbH

    mehr