Filtration

Unser Themenschwerpunkt Filtration informiert Sie über die neuesten Entwicklungen und Trends rund um dieses Trennverfahren. Verschaffen Sie sich einen Überblick über Produktneuheiten, aktuelle Veröffentlichungen aus Forschung und Wirtschaft und die wichtigsten Anbieter.

Produkte Filtration

GFD® Nutsche-Filtertrockner fürs Labor: effiziente Produktentwicklung und direktes Scale-up

Die GFD®-Technologie verändert die Filtrations- und Trocknungsprozesse in Laboren weltweit durch einfaches Scale-up der Nutsche-Filtertrocknung mehr

Diagnostische Komplettlösung von der Probenentnahme bis zum Nachweis

POREX Komplettlösung von der Probenentnahme bis zum Nachweis verbessern klinische Ergebnisse mit präziseren Ergebnissen und niedrigeren Gesamtkosten. mehr

Verbesserter Filter bezwingt Lösungsmitteldämpfe

Der neue S.C.A.T. Abluftfilter punktet mit höherer Leistung und ist serienmäßig mit Spritzschutz und Wechselanzeige ausgestattet – ohne Aufpreis mehr

Kataloge Filtration

Größte Vielfalt an Filtrierpapieren für Labor und Prozess

Der umfangreiche Filtrierpapier-Katalog präsentiert mit 105 verschiedenen Sorten das größte Angebot an Filtrierpapieren, Glasfaserfiltern, Extraktionshülsen, Blottingpapieren und speziellen Filtrierprodukten mehr

News Filtration

  • Winzige Fasern erzeugen unsichtbare Kunststoffverunreinigungen

    Während der Polyester-Freizeitanzug ein Fehler der 70er Jahre war, sind Polyester und andere synthetische Fasern wie Nylon immer noch vorhanden und tragen wesentlich zur Belastung der Umwelt durch Mikrokunststoffe bei, so ein Materialwissenschaftler von Penn State, der vorschlägt, zur Lösung dieses mehr

  • Nachweis von Mikroplastik im Wasser

    Mikroplastikpartikel im Wasser sind ein zunehmendes Problem für die Umwelt. Ein neues Filtersystem, mit dem sich die Belastung von Gewässern schneller und einfacher messen lässt, entwickelt das Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik CSP gemeinsam mit Partnern. Das Forschungsprojekt unter Federf mehr

  • Wasseraufbereitung: Neues Verfahren eliminiert hormonelle Mikroschadstoffe

    Hormone und andere Mikroschadstoffe gefährden die Gesundheit, wenn ihre Rückstände über das Trinkwasser in den Körper gelangen. Breit einsetzbare Lösungen zu ihrer Beseitigung gibt es bislang aber nicht. Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) hat nun ein Verfahren entwickelt, mit dem Hormone mehr

Alle News zu Filtration

Stellenanzeigen Filtration

Verwandte Themen
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.