RALIMS - Informationsmanagement mit neuen Perspektiven

11.03.2008

Wenn eine neue Zelllinie, ein Biomarker, eine Formulierung, eine Oberflächenbeschichtung, oder etwas anderes entwickelt wird, produziert man heute derart viel Information, dass sie nicht passend und nicht im richtigen Zusammenhang abgelegt werden kann. In der Folge geht der Überblick verloren und wichtige Zusammenhänge werden nicht erkannt. Entscheidungen in der Entwicklungsabteilung über den Fortgang der Arbeiten basieren zudem meistens auf den Resultaten aus der Analytikabteilung.

Ein RALIMS (Research and Laboratory Information Management System) soll ein systematisches Informationsmanagement ermöglichen, das die Datenablage für Entwicklung und Analytik im selben System erlaubt. Informationen können sowohl in strukturierter Form, wie sie in der Analytik anfallen, als auch in unstrukturierter Form, wie sie in der Entwicklung anfallen, gespeichert werden.

Eine Einführung in das Thema RALIMS bietet das Forum "Business und Markets" auf der analytica2008 am Mittwoch, 2.4.2008 um 11:30Uhr in der Halle B2.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über AAC Infotray
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.