10.11.2014 - Analytik Jena GmbH

Analytik Jena gründet Tochtergesellschaft in Indien

Die Analytik Jena AG hat mit der AJ Instruments India Pvt. Ltd. eine eigene Tochtergesellschaft in Indien gegründet und will damit ihre Präsenz auf dem indischen Markt verstärken. Der Geschäftssitz liegt in Neu-Delhi, von wo aus das Unternehmen künftig die Kunden seines größten Geschäftsbereichs Analytical Instrumentation auf dem indischen Subkontinent betreuen wird. Die Gesellschaft wird damit nun die operative Tätigkeit unter der Führung von Upendra Dixit aufnehmen.

"Unsere Strategie zielt darauf ab, die in den letzten Jahren aufgebaute weltweite Präsenz zu festigen und die entsprechenden Aktivitäten auszubauen. Kernpunkt der strategischen Überlegungen ist es dabei, organisches Wachstum dort gezielt voranzutreiben, wo konkrete Wachstumspotenziale erkennbar sind", sagte Klaus Berka, Vorstandsvorsitzender der Analytik Jena AG. "Indien ist unter den bevölkerungsreichen BRIC-Staaten einer der wichtigsten Märkte für unsere Produkte. Der Subkontinent stößt zunehmend in den Hochtechnologiesektor vor und bietet uns damit ein breites Absatzpotenzial. Mit über einer Milliarde Einwohnern ist Indien nach China das bevölkerungsreichste Land der Erde, und genau dieses Bevölkerungswachstum stellt neue Anforderungen an Lebensmittelsicherheit, Umweltüberwachung und Landwirtschaft. Genau hier liegt unser Potenzial."

Die Analytik Jena ist seit fast 15 Jahren mit einer guten Basis an installierten Instrumenten in Indien etabliert und arbeitete in der Vergangenheit zunächst mit mehreren Vertriebspartnern auf dem indischen Markt zusammen. Von 2011 bis Ende 2013 übernahm die Metrohm India Ltd. den exklusiven Vertrieb der Analytik Jena-Produkte. Eine eigene Repräsentanz unterstützt seit vielen Jahren die Vermarktung der Produkte, konnte aber bisher keine Direktgeschäfte tätigen.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Analytik Jena
  • Indien
Mehr über Analytik Jena