Köttermann erwirbt dänischen Laboreinrichtungshersteller

04.03.2024

Die Köttermann Gruppe, ein Unternehmen der tschechischen BHM Investment Gruppe, akqui­riert das dänische Unternehmen Labflex. Der in Skive, Dänemark, gegründete Hersteller für Laborinfra­strukturlösungen fokussiert die Branchen Industrie, Bildung sowie die der biowissenschaftlichen und medizinischen Versorgung in Nordeuropa. Die Übernahme stärkt die Position der Köttermann Gruppe als weltweit führendes Unternehmen im Bereich des wissen­schaftlichen Infrastrukturbaus. Die Expertise von Labflex unterstreicht das Engagement für lösungsorientierte Innovationen von höchster Qualität.

Köttermann GmbH

„Wir freuen uns sehr, Labflex als weiteres Mitglied in der Köttermann Familie willkommen zu heißen“, sagt Kazim Doyuran, Managing Director Köttermann. „Diese Akquisition stellt eine synergetische Verbindung dar, den internationalen 360 Grad Service an Laborinfra­strukturlösungen auszuweiten und diesen noch kundenzentrierter anzubieten.“ Spitzentechnologien zu bündeln sowie talentierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern neue Perspektiven aufzuzeigen, ermöglicht den Unternehmen ein nachhaltiges Wachstum in einem diversifizierten Markt. Die Fachkompetenz von Labflex fügt sich nach der Akquisition von Lab Concept im letzten Jahr stimmig in das Portfolio der Köttermann Gruppe. Die Lab Concept GmbH ist als Design- und Ingenieurbüro auf schlüsselfertige Laborinfrastruk­tur­­lösungen spezialisiert.

„Wir freuen uns über die Möglichkeiten, die sich uns als Teil der Köttermann Gruppe bieten“, ergänzt Stig Blicher, Admin Director / CEO von Labflex. „Gemeinsam werden wir die Branchenstandards weiterhin steigern und Innovationen vorantreiben, um die sich zunehmend schneller verändernden Bedürfnisse unserer Kunden weltweit zu erfüllen.“

Weitere News aus dem Ressort Wirtschaft & Finanzen

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Unter die Lupe genommen: Die Welt der Mikroskopie