DKSH und Bruker AXS stärken Partnerschaft in China

10.04.2019

Die DKSH Business Unit Technology und Bruker AXS haben eine exklusive Vertriebsvereinbarung in China unterzeichnet. DKSH wird den Umsatz mit Brukers energiedispersiven Röntgenfluoreszenz-Tischspektrometern für die Elementaranalyse steigern.

Diese Vereinbarung ist eine Erweiterung der Geschäftspartnerschaft zwischen den beiden Unternehmen, die im April 2018 in Südkorea, Australien, Neuseeland, Singapur und Indonesien begann. DKSH wird für die Bruker-Produkte S2 PUMA und S2 POLAR Marketing und Vertrieb, Distribution und Logistik sowie After-Sales-Services in China übernehmen. Bei diesen Produkten handelt es sich um energiedispersive Röntgenfluoreszenz-Tischspektrometer, die für ein breites Anwendungsspektrum in verschiedenen Branchen geeignet sind.

Hinweis: Dieser Artikel wurde mit einem Computersystem ohne menschlichen Eingriff übersetzt. LUMITOS bietet diese automatischen Übersetzungen an, um eine größere Bandbreite an aktuellen Nachrichten zu präsentieren. Da dieser Artikel mit automatischer Übersetzung übersetzt wurde, ist es möglich, dass er Fehler im Vokabular, in der Syntax oder in der Grammatik enthält. Den ursprünglichen Artikel in Englisch finden Sie hier.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Bruker
Mehr über DKSH
  • News

    KRÜSS in Vietnam ab sofort durch DKSH vertreten

    Als neue Exklusivvertretung der KRÜSS GmbH in Vietnam übernimmt die DKSH Holding AG den dortigen Vertrieb für den Hersteller von grenzflächenchemischen Messinstrumenten. Damit baut KRÜSS die Präsenz in Ostasien weiter aus, wo das Hamburger Unternehmen bereits in China, Japan, Korea und vier ... mehr

    Optimierung der Führungsstrukturen bei DKSH

    DKSH hat mit dem Eintritt von Bruno Sidler als COO Anfang Februar 2013 das Führungsteam verstärkt, um die Umsetzung der Wachstumsstrategie nachhaltig zu unterstützen. Nach seiner erfolgreichen Einarbeitung rapportieren nunmehr die operativen Leiter der vier Geschäftseinheiten Konsumgüter, P ... mehr

    LUM expandiert am Standort Berlin

    Die L.U.M. GmbH verstärkt ihre Aktivitäten im asiatischen Raum und expandiert so am Standort Berlin. Prof. Lerche, Geschäftsführer der L.U.M. GmbH: "Die ständig steigende Nachfrage nach unseren Hightech-Produkten in Asien trägt zunehmend zu unserem Erfolg bei. Unsere langjährigen Partner ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.