Nachweis nichtpolarer Substanzen im Massenspektrometer

06.04.2005

Die Bergische Universität Wuppertal hat ein hochselektives Ionisierungsverfahren zum Nachweis nichtpolarer Substanzen mit Massenspektrometern entwickelt. Beim Nachweis nichtpolarer Substanzen wie zum Beispiel polyzyklischer aromatischer Verbindungen (PAK), zu denen auch Dioxine und andere Umweltgifte gehören, stellte die selektive Ionisation dieser Verbindungen bisher eine Schwäche dar.

Das speziell für diese Verbindungsklassen entwickelte Wuppertaler Ionisierungsverfahren basiert auf einer Zweiphotonenanregung mittels UV-Lasern. Zunächst absorbiert der aromatische Teil der nachzuweisenden Verbindung selektiv ein Photon, durch die Aufnahme eines zweiten Photons erfolgt dann die Ionisation. Diese neue Methode der Ionisation bei Atmosphärendruck - Atmospheric Pressure Laser Ionization (APLI) genannt - ergänzt die bisher üblichen Ionisationsmethoden. Darüber hinaus öffnet sie den Zugang zum massenspektroskopischen Nachweis nichtpolarer aromatischer Verbindungen unter anderem in den Bereichen Umwelt, Biologie, Medizin, Pharmazie, Synthesechemie und Prozessüberwachung. Effizienz und Selektivität der Ionenerzeugung, bzw. die Effizienz des Ionentransfers in den Analysator, entscheiden über die Leistungsfähigkeit eines Massenspektrometers.

Das Wuppertaler Verfahren übertrifft hier die bisher verfügbaren Ionisierungsverfahren bei Atmosphärendruck ESI (Elektro-Spray-Ionisation), APCI (Chemische Ionisation) und APPI (Photoionisation). Das vorgestellte Prototyp-Interface wurde erfolgreich getestet. Das APLI-Verfahren liegt dem Deutschen Patentamt zu Anmeldung vor.

Weitere News aus dem Ressort Forschung & Entwicklung

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Unter die Lupe genommen: Die Welt der Mikroskopie

Verwandte Inhalte finden Sie in den Themenwelten

Themenwelt Massenspektrometrie

Die Massenspektrometrie ermöglicht es uns, Moleküle aufzuspüren, zu identifizieren und ihre Struktur zu enthüllen. Ob in der Chemie, Biochemie oder Forensik – Massenspektrometrie eröffnet uns ungeahnte Einblicke in die Zusammensetzung unserer Welt. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Massenspektrometrie!

20+ Produkte
2 White Paper
15+ Broschüren
Themenwelt anzeigen
Themenwelt Massenspektrometrie

Themenwelt Massenspektrometrie

Die Massenspektrometrie ermöglicht es uns, Moleküle aufzuspüren, zu identifizieren und ihre Struktur zu enthüllen. Ob in der Chemie, Biochemie oder Forensik – Massenspektrometrie eröffnet uns ungeahnte Einblicke in die Zusammensetzung unserer Welt. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Massenspektrometrie!

20+ Produkte
2 White Paper
15+ Broschüren