01.10.2014 - Leica Microsystems GmbH

Yale University und Leica Microsystems gründen Kompetenzzentrum für Mikroskopie

Am 20. Oktober 2014 öffnet Yale University West Campus ein neues Kompetenzzentrum für Mikroskopie, das in einer Zusammenarbeit mit Leica Microsystems entstanden ist. Das in einer neu errichteten Core Facility untergebrachte Leica Center of Excellence am Yale West Campus bietet Wissenschaftlern hochmoderne Bildgebungstechnologien, mit deren Hilfe subzelluläre Strukturen aufgelöst und neue wissenschaftliche Fragestellungen erforscht werden können. Die Forscher werden nicht nur von der technischen Unterstützung für die Geräte und der Anwendungskompetenz von Leica Microsystems profitieren, sondern auch von der laufenden Aktualisierung der bereitgestellten Technologien. Zudem werden Yale und Leica Microsystems auch bei der Entwicklung neuer Bildgebungstechnologien kooperieren.

Diese Partnerschaft bringt Leica Microsystems mit Wissenschaftlern von Weltrang und den neuesten Forschungsanwendungen zusammen. Yale und Leica Microsystems werden darüber hinaus zusammenarbeiten, um neue Produktentwicklungen zu testen und Ideen zur Optimierung von Arbeitsabläufen in der Bildgebung auszutauschen. „Wir freuen uns sehr auf diese Entdeckungsreise mit der Universität Yale. Dies ist für uns die erste Kooperation dieser Art in den Vereinigten Staaten“, sagte Doug Reed, General Manager von Leica Microsystems North America. „Durch diese Zusammenarbeit werden einige der besten Köpfe in der Wissenschaft an Mikroskopiesystemen arbeiten können, zu denen sie bisher keinen Zugang hatten. Zudem kann Leica Microsystems neue Impulse von führenden Wissenschaftlern für künftige Innovationen bekommen.”

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Leica
Mehr über Yale University
  • News

    Wie sich tödliche Biofilme bilden

    Durch die starke Einschränkung der Wirkung von Antibiotika kann die Bildung von organisierten Gemeinschaften von Bakterienzellen, den so genannten Biofilmen, während Operationen und bei Harnwegsinfektionen tödlich sein. Die Yale-Forscher sind dem Verständnis, wie sich diese Biofilme entwick ... mehr

    Physiker bestätigen Existenz elektrischer Dauerströme in Metallringen

    Seit den Anfängen der Quantenphysik in den 20er und 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts wurde immer wieder vermutet, dass in winzigen Metallringen elektrische "Dauerströme" fließen können. Diese Ströme sind zwar klein, fließen aber dauerhaft auch ohne angelegte Spannung. Physiker der Y ... mehr