22.02.2011 - PEPperPRINT GmbH

Innovationspreis der deutschen Wirtschaft für PEPperPRINT GmbH

Die PEPperPRINT GmbH hat den Innovationspreis der deutschen Wirtschaft 2010 in der Kategorie „Startup-Unternehmen“ gewonnen. Das Heidelberger Biotech-Unternehmen wurde im Rahmen der 30. Gala der deutschen Wirtschaft im Congress Center Frankfurt von der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Frau Dr. Anette Schavan, ausgezeichnet.

PEPperPRINT wurde aus mehr als 320 Bewerbern aus allen Industriezweigen von einer aus Wirtschaft und Wissenschaft ausgewählt. Das vom High-Tech Gründerfonds finanzierte Startup-Unternehmen verfügt über ein neues, patentgeschütztes Laserdruckverfahren, welches die kostengünstige Herstellung von Peptidchips nach Kundenwunsch ermöglicht. Der Proteomforschung steht so erstmals ein den DNA-Chips in der Genomforschung vergleichbares Werkzeug zur Verfügung. Die PEPperPRINT-Technologie liefert damit einen wesentlichen Beitrag zur Beantwortung drängender Fragestellungen in der biomedizinischen Forschung, insbesondere in den Bereichen Diagnostik und Therapie.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • PEPperPRINT
  • Diagnostik
  • Auszeichnungen
Mehr über PEPperPRINT
Mehr über High-Tech Gründerfonds Management
  • News

    Bremer Start-up erhält siebenstellige Seedfinanzierung

    Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) investiert zusammen mit der BBM und einem privaten Investor eine siebenstellige Summe in das 2016 gegründete Start-up-Unternehmen miRdetect aus Bremen. Die Unternehmensgründerinnen Meike Spiekermann und Dr. Nina Winter konnten die Investoren mit ihrem innov ... mehr

    3,3 Millionen Euro für PreOmics

    PreOmics entwickelt und produziert innovative Technologien für die Präanalytik von Proben für die Massenspektrometrie. Die Aufarbeitung von Proben für die Massenspektrometrie erfolgt heute in der Regel gemäß hausgemachten Protokollen. Diese Prozesse sind langsam, nicht reproduzierbar, nicht ... mehr

    neotiv sichert sich Seed-Finanzierung durch den High-Tech Gründerfonds

    Von der Grundlagenforschung ohne Umwege in ein digitales Medizinprodukt: Für neotiv ist diese Vision Realität. Das Team um Geschäftsführer Dr. Chris Rehse und Demenzforscher Professor Emrah Düzel entwickelt anwenderfreundliche Apps, die mentale Auswirkungen der Alzheimer Krankheit im Frühst ... mehr