Eppendorf: Neuer Produktionsstandort in Metropolregion Shanghai

Stärkung des Zentrifugengeschäfts im Wachstumsmarkt China

14.02.2023 - China

Die weltweit agierende Eppendorf Gruppe baut ihre Produktion auf dem chinesischen Markt deutlich aus. Am 8. Februar unterzeichnete das Unternehmen den Vertrag für ein neues Produktionszentrum in der Metropolregion Shanghai. Künftig werden hier Eppendorf Zentrifugen für den lokalen Markt gefertigt.

Unsplash

Symbolbild

„Dies ist ein wichtiger und strategischer Schritt für unser Unternehmen. Er stärkt die globale Ausrichtung und unser weltweites Produktionsnetzwerk“, sagt Dr. Wilhelm Plüster, Vorstand Entwicklung und Produktion. China ist für Eppendorf ein bedeutender und stetig wachsender Markt. Schon heute erwirtschaftet die Unternehmensgruppe rund 15 Prozent ihres konsolidierten Konzernumsatzes in China – Tendenz steigend. „Mit der aktuellen Investition stärken wir gezielt eines unserer Kerngeschäfte im Wachstumsmarkt China.“

Mit dem neuen Standort in Pinghu, südlich von Shanghai, treibt das Life-Science Unternehmen das weitere Wachstum seines Zentrifugengeschäfts voran. Zentrifugen sind die bedeutendste Produktgruppe des Eppendorf Geschäftsbereichs ‚Separation & Instrumentation‘. „In China wächst der Markt für Zentrifugen seit Jahren kontinuierlich, gleichzeitig werden lokal gefertigte Produkte bevorzugt. Mit diesem Schritt werden wir an dieser Entwicklung gezielt partizipieren“, betont Plüster.

Dort sein, wo die Kunden sind

Der neue Standort – als elementarer Baustein der Eppendorf Chinastrategie – rückt die Produktion des Konzerns noch näher an seine chinesischen Kunden. Eine strategische Investition, die auf lange Sicht mehr Marktanteile und eine noch bessere Kundenbindung verspricht. „Mit dem neuen Werk schaffen wir lokale Wertschöpfung“, erklärt Plüster, und ergänzt: „Eppendorf stärkt damit nicht nur seine Lieferketten in einer von Ungewissheiten geprägten Welt, sondern verringert den Aufwand für die Logistik und Transportwege.“ Weniger Transportemissionen sind dabei ganz im Sinne der Eppendorf Klimastrategie. Sie sieht vor, dass Eppendorf bis 2028 weltweit klimaneutral wird. Der Produktionsstart des neuen Werkes ist für das erste Quartal 2024 geplant.

Weitere News aus dem Ressort Wirtschaft & Finanzen

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Erkennen, Verstehen, Heilen: Die Welt der Diagnostik

Verwandte Inhalte finden Sie in den Themenwelten

Themenwelt Zentrifugation

Die Zentrifugation ist ein unverzichtbares Verfahren in den Life Sciences. Durch das gezielte Ausnutzen von Zentrifugalkräften ermöglicht sie die Trennung von Zellen, Proteinen und anderen Biomolekülen nach Größe und Dichte. Ob bei der Aufreinigung von therapeutischen Proteinen, der Isolierung von DNA/RNA oder der Trennung von Zellkulturen – die Zentrifugation spielt eine zentrale Rolle in der biologischen und pharmazeutischen Forschung und Produktion.

Themenwelt anzeigen

Themenwelt Zentrifugation

Die Zentrifugation ist ein unverzichtbares Verfahren in den Life Sciences. Durch das gezielte Ausnutzen von Zentrifugalkräften ermöglicht sie die Trennung von Zellen, Proteinen und anderen Biomolekülen nach Größe und Dichte. Ob bei der Aufreinigung von therapeutischen Proteinen, der Isolierung von DNA/RNA oder der Trennung von Zellkulturen – die Zentrifugation spielt eine zentrale Rolle in der biologischen und pharmazeutischen Forschung und Produktion.