25.05.2020 - F. Hoffmann-La Roche AG

Roche erwirbt Stratos Genomics

Weiterentwicklung der DNA-basierten Sequenzierung für diagnostische Zwecke

Roche gab bekannt, dass sie Stratos Genomics, ein Unternehmen für Sequenziertechnologie im Frühstadium, erworben hat, um die Entwicklung des Nanoporen-Sequenzers von Roche voranzutreiben. Die Übernahme verschafft Roche Zugang zu der einzigartigen Chemie von Stratos Genomics, Sequenzierung durch Expansion (SBX™). Der Roche-Nanoporen-Sequenzierer wird, sobald er entwickelt ist, einen neuartigen Ansatz nutzen, der elektronische und biologische Komponenten zur Sequenzierung von DNA für schnelle, flexible und kostengünstige klinische Diagnosetests kombiniert.

"Roche widmet sich der Entwicklung innovativer Diagnostika für die schwierigsten klinischen Bedingungen mit Techniken, die auf individuelle genetische und Krankheitsprofile zugeschnitten sind. Diese Lösungen entsprechen den Anforderungen von Forschung und klinischer Praxis, um das Versprechen einer personalisierten Medizin für Patienten einzulösen", sagte Thomas Schinecker, CEO Roche Diagnostics. "Wir freuen uns darauf, unsere Sequenziertechnologie auf dem Weg zur nächsten Generation der Gesundheitsfürsorge weiter voranzutreiben und heißen die erstklassigen Wissenschaftler und Mitarbeitenden von Stratos Genomics bei Roche willkommen.

Es wird erwartet, dass die Ergänzung der SBX-Chemie, sobald sie vollständig entwickelt ist, der Gesundheitsbranche ein erschwingliches, schnelles und flexibles Ergebnis für mehrere zielgerichtete klinische Anwendungen sowie für die Sequenzierung des gesamten Exoms und des gesamten Genoms bieten wird.

"Wir freuen uns, der Roche-Familie beizutreten, die es uns ermöglichen wird, unsere einzigartige Sequencing by Expansion-Chemie mit dem Roche-Nanoporen-Sequenzierer zu kombinieren", sagte Mark Kokoris, President & CEO von Stratos Genomics. "Mit unserem kombinierten Fachwissen und unseren komplementären Technologien sind wir gut positioniert, um Klinikern und Forschern den Weg für eine skalierbare, leistungsstarke Sequenzierung zu ebnen.

Stratos Genomics wird den Betrieb in Seattle, Washington, USA, fortsetzen. Finanzielle Einzelheiten der Vereinbarung wurden nicht bekannt gegeben.

Hinweis: Dieser Artikel wurde mit einem Computersystem ohne menschlichen Eingriff übersetzt. LUMITOS bietet diese automatischen Übersetzungen an, um eine größere Bandbreite an aktuellen Nachrichten zu präsentieren. Da dieser Artikel mit automatischer Übersetzung übersetzt wurde, ist es möglich, dass er Fehler im Vokabular, in der Syntax oder in der Grammatik enthält. Den ursprünglichen Artikel in Englisch finden Sie hier.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Roche
  • Übernahmen
  • Sequenzierungen
Mehr über Roche
  • News

    Coronavirus-Test von Roche erhält Notfallzulassung der FDA

    Roche gab bekannt, dass die US Food and Drug Administration (FDA) eine Notfall-Zulassung (Emergency Use Authorization, EUA) für den cobas® SARS-CoV-2 Test erteilt hat. Er dient dem qualitativen Nachweis von SARS-CoV-2, dem Virus, das die COVID-19-Krankheit verursacht, in Nasen-Rachen- und O ... mehr

    Roche investiert über 830 Millionen Euro in Deutschland

    Nach Finanzierungszusagen im Jahr 2013 investiert Roche in Deutschland weiter: Um seine Produktionskapazitäten für Krebsmedikamente zu steigern, gibt der Konzern aktuell 330 Millionen Euro frei. Es entstehen 150 neue, hochqualifizierte Arbeitsplätze im bayerischen Biotechnologie-Zentrum Pen ... mehr

    Evotec erhält ersten Meilenstein in Biomarker-Kooperation mit Roche

    Evotec AG gab die Erreichung des ersten Meilensteins in ihrer Biomarker-Allianz mit Roche bekannt. Der Meilenstein wurde aufgrund der Entscheidung von Roche erzielt, einen Marker zur Wirksamkeitsvorhersage in einer erweiterten Phase-I-Studie im Bereich Onkologie einzusetzen, der mittels Evo ... mehr