Erster containerbasierter Labortest für SARS-CoV-2

Berliner Start-up entwickelt mobile Testlösung für Kommunen, Krankenhäuser und Unternehmen

15.04.2020 - Deutschland

Mit dem mobiolab bietet das Berliner Start-up mobiolab GmbH die erste mobile Laborlösung für molekularbiologische Infektionsdiagnostik des SARS-CoV-2. Die auf Seecontainern basierenden Testlabore sind sofort einsatzbereit, können autark operieren und bieten den PCR-basierten Nachweis des Virus-Erbgutes nach Goldstandard mit höchster Sensitivität und Spezifität.

obs/mobiolab GmbH i.Gr./Dr. Rouven Soudry

mobiolab ist eine mobile plug-and-play Lösung für molekularbiologische Diagnostik (PCR)

"Wir wollen mit dem mobiolab den schrittweisen Weg aus der Corona-Krise unterstützen", sagt Dr. Rouven Soudry, Geschäftsführer von mobiolab GmbH. "Um diese Mammutaufgabe zu bewältigen, ist eine mobile Laborlösung zur Erweiterung der dezentralen Kapazitäten ein entscheidender Baustein. Insbesondere Unternehmen wollen wir so auch eine belastbare Option bieten, ihr Geschäft und ihre Belegschaft zu schützen."

Mit einer beachtlichen Testkapazität von mehreren hundert PCR-Analysen pro Stunde und zu einem Bruchteil der üblichen Kosten lassen sich zusätzliche Testkapazitäten für Krankenhäuser, Labore und öffentliche Teststationen schaffen. Unternehmen bietet das mobiolab die Möglichkeit, Proben vor Ort in unter 90 Minuten zu analysieren und so den drohenden Shutdown durch infiziertes Personal zu verhindern.

Maximale Flexibilität

Das mobiolab ist in verschiedenen Ausstattungsvarianten erhältlich und nicht von speziellen Firmen, Reagenzien oder Geräten abhängig. Damit ist es für Pathogene aller Art gerüstet, auch für künftige Pandemien verschiedenster Erreger. Es eignet sich für Katastrophenfälle sowie den täglichen Betrieb in der Routineanalytik und bietet ein Höchstmaß an Zukunftssicherheit. mobiolab ist per Schiff, Flugzeug oder LKW transportierbar. So lassen sich je nach Bedarf bestehende Labore erweitern oder autarke neue Standorte schaffen. Durch die so geschaffene Vor-Ort-Analytik entfallen die Wege zwischen Probenentahme und Labor - ein wesentlicher Faktor für die Qualität des Probenmaterials. Die Stromversorgung erfolgt über einen standardisierten 230 V-Anschluss. Eine optionale Photovoltaikanlage ermöglicht einen autarken Betrieb; für den Notbetrieb (Notstromversorgung) sind zwei Bleiakkumulatoren vorhanden.

Preisgünstiges Umwelt- und Personenmonitoring

Je nach Testverfahren liegen die Kosten einer Analyse bei einem Bruchteil marktüblicher Preise von teilweise über EUR 200/Test. So ist ein qRT-PCR-basierter SARS-CoV-2-Nachweis im Rahmen eines Umweltmonitorings im molbiolab bereits im einstelligen Eurobereich möglich.

Schnelle Ergebnisse bei niedrigen Materialkosten erlauben regelmäßige Tests von Mitarbeitern oder Oberflächen von Arbeitsplätzen, Medizinprodukten und Transportmedien. Infektionen und Kontaminationen lassen sich mit Hilfe der eingesetzten Technologie im Gegensatz zu antikörperbasierten Tests frühzeitig erkennen. Der Nachweis einer Infektion lange bevor eine Person symptomatisch wird ermöglicht den rechtzeitigen Einsatz von Präventionsmaßnahmen. Damit lassen sich die Funktionsfähigkeit von Firmen und öffentlichen Einrichtungen sicherstellen und Betriebsschließungen verhindern.

Molekularbiologische Testverfahren für SARS-CoV-2 und andere Pandemien

Coronaviren wie SARS-CoV-2 lassen sich anhand ihres Genmaterials nachweisen. Winzige Mengen Erbgut von kontaminierten Oberflächen oder dem Rachenabstrich einer Person reichen aus, um mithilfe der Polymerase-Kettenreaktion (PCR) ein positives Testergebnis zu erhalten. Im Gegensatz zu immunologischen Testverfahren, welche auf den Nachweis von spezifischen Antikörpern und den Nachweis einer durchgemachten Erkrankung abzielen, kann die PCR den Nachweis von Spuren des Virus selbst erbringen. Gegenwärtig viel diskutierte antikörperbasierte Schnelltests erfordern neben der gänzlich anderen Zielrichtung zudem meist Blutproben und fallen durch unzureichende Spezifität auf, sodass ein positives Ergebnis häufig auch nach Infektion mit anderen, harmlosen Coronaviren zu befürchten ist.

Die fluoreszenzbasierte qRT-PCR erlaubt eine Quantifizierung der RNA-Menge und gilt als Goldstandard unter den Testverfahren. Nach kurzer Probenvorbereitung liefert sie innerhalb einer Stunde das Ergebnis. Damit bietet eine einzelne mobiolab Laboreinheit je nach Ausstattungsvariante und Testverfahren die Kapazität zwischen ca. 1.500 und ca. 7.000 Proben pro Tag zu analysieren.

Weitere News aus dem Ressort Forschung & Entwicklung

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Erkennen, Verstehen, Heilen: Die Welt der Diagnostik

Da tut sich was in der Life-Science-Branche …

So sieht echter Pioniergeist aus: Jede Menge innovative Start-ups bringen frische Ideen, Herzblut und Unternehmergeist auf, um die Welt von morgen zum Positiven zu verändern. Tauchen Sie ein in die Welt dieser Jungunternehmen und nutzen Sie die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme mit den Gründern.

Verwandte Inhalte finden Sie in den Themenwelten

Themenwelt Diagnostik

Die Diagnostik ist das Herzstück der modernen Medizin und bildet in der Biotech- und Pharmabranche eine entscheidende Schnittstelle zwischen Forschung und Patientenversorgung. Sie ermöglicht nicht nur die frühzeitige Erkennung und Überwachung von Krankheiten, sondern spielt auch eine zentrale Rolle bei der individualisierten Medizin, indem sie gezielte Therapien basierend auf der genetischen und molekularen Signatur eines Individuums ermöglicht.

Themenwelt anzeigen
Themenwelt Diagnostik

Themenwelt Diagnostik

Die Diagnostik ist das Herzstück der modernen Medizin und bildet in der Biotech- und Pharmabranche eine entscheidende Schnittstelle zwischen Forschung und Patientenversorgung. Sie ermöglicht nicht nur die frühzeitige Erkennung und Überwachung von Krankheiten, sondern spielt auch eine zentrale Rolle bei der individualisierten Medizin, indem sie gezielte Therapien basierend auf der genetischen und molekularen Signatur eines Individuums ermöglicht.

Themenwelt PCR

Diese bahnbrechende und äußerst vielseitige molekulare Technik der PCR erlaubt es uns, winzige Mengen genetischen Materials in großem Umfang zu vervielfältigen und detailliert zu analysieren. Ob in der medizinischen Diagnostik, der forensischen DNA-Analyse oder der Erforschung genetischer Krankheiten - die PCR ist ein unverzichtbares Werkzeug, das uns tiefe Einblicke in die Welt der DNA gewährt. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Polymerasekettenreaktion (PCR)!

5+ Produkte
5+ Broschüren
Themenwelt anzeigen
Themenwelt PCR

Themenwelt PCR

Diese bahnbrechende und äußerst vielseitige molekulare Technik der PCR erlaubt es uns, winzige Mengen genetischen Materials in großem Umfang zu vervielfältigen und detailliert zu analysieren. Ob in der medizinischen Diagnostik, der forensischen DNA-Analyse oder der Erforschung genetischer Krankheiten - die PCR ist ein unverzichtbares Werkzeug, das uns tiefe Einblicke in die Welt der DNA gewährt. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Polymerasekettenreaktion (PCR)!

5+ Produkte
5+ Broschüren