06.11.2017 - Siemens AG

Siemens Healthineers akquiriert Blutgas-Diagnostik-Hersteller

Mit der am 31. Oktober 2017 abgeschlossenen Akquisition von Epocal erweitert Siemens Healthineers sein Portfolio für die Blutgas-Diagnostik. Finanzielle Details der Transaktion wurden nicht bekanntgegeben.

Ob Arztpraxen, Kliniken, Notaufnahmen oder Labore – die Integration der Epoc-Produktlinie in das digitale Point-of-Care-Ökosystem ermöglicht es Siemens Healthineers auf die unterschiedlichen Anforderungen der verschiedenen Institutionen einzugehen. Mit einem Komplett-Portfolio für die Blutgas-Diagnostik – vom Handgerät für niedriges Probenaufkommen bis hin zum vollautomatischen, kompakten Tischgerät für hohen Durchsatz – kann Siemens Healthineers seinen Kunden dabei helfen, Arbeitsabläufe zu verbessern und für spezifische Erfordernisse angepasste Lösungen anzubieten.

"Gesundheitsnetzwerke haben einen unterschiedlichen Bedarf an Blutgasuntersuchungen in Arztpraxen, Kliniken, Notaufnahmen, Laboren und sogar in Krankenwägen. Eine einzige Lösung ist begrenzt und erfüllt möglicherweise nicht alle Patientenbedürfnisse. Aus diesem Grund sind maßgeschneiderte Testlösungen so wichtig für die Verbesserung der Patientenversorgung", sagt Peter Koerte, President, Point of Care Diagnostics, Siemens Healthineers. "Mit einem Komplettangebot für die Blutgasdiagnostik können wir Gesundheitsversorgern und Point-of-Care-Koordinatoren dabei helfen, ihre Arbeitsabläufe zu verbessern, indem sie den richtigen Test zur richtigen Zeit in der richtigen Umgebung anbieten."

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Siemens
  • Übernahmen
  • Blutgasanalysatoren
  • Diagnostik
  • Blutgasdiagnostik
Mehr über Siemens
  • News

    Mitarbeiter von Siemens Healthineers erhält Erfinderpreis

    Das Europäische Patentamt hat den niederländischen Produktmanager Jan van den Boogaart (57) von Siemens Healthineers und seinen österreichischen Forscherkollegen Prof. Dr. Oliver Hayden (45) mit dem Erfinderpreis 2017 ausgezeichnet. Gemeinsam entwickelten sie eine Methode zur automatisierte ... mehr

    Siemens und Biogen kooperieren

    Siemens Healthineers und Biogen haben bekannt gegeben, dass sie die gemeinsame Entwicklung von Anwendungen im Bereich der Magnetresonanztomographie (MRT) planen. Ziel der Zusammenarbeit ist die Quantifizierung wichtiger Biomarker für die Krankheitsaktivität und den Krankheitsverlauf der Mul ... mehr

    Siemens erweitert Fertigungsstätte für Labordiagnostik

    Siemens Healthineers wird in den kommenden vier Jahren rund 300 Millionen US-Dollar in seinen Fertigungs-, Forschungs- und Entwicklungsstandort Walpole in Massachusetts investieren. "Die Erweiterung des Standorts Walpole fügt sich in die strategischen Wachstumspläne des Unternehmens ein und ... mehr

Mehr über Siemens Healthineers
  • News

    Mitarbeiter von Siemens Healthineers erhält Erfinderpreis

    Das Europäische Patentamt hat den niederländischen Produktmanager Jan van den Boogaart (57) von Siemens Healthineers und seinen österreichischen Forscherkollegen Prof. Dr. Oliver Hayden (45) mit dem Erfinderpreis 2017 ausgezeichnet. Gemeinsam entwickelten sie eine Methode zur automatisierte ... mehr

    Siemens und Biogen kooperieren

    Siemens Healthineers und Biogen haben bekannt gegeben, dass sie die gemeinsame Entwicklung von Anwendungen im Bereich der Magnetresonanztomographie (MRT) planen. Ziel der Zusammenarbeit ist die Quantifizierung wichtiger Biomarker für die Krankheitsaktivität und den Krankheitsverlauf der Mul ... mehr

    Siemens erweitert Fertigungsstätte für Labordiagnostik

    Siemens Healthineers wird in den kommenden vier Jahren rund 300 Millionen US-Dollar in seinen Fertigungs-, Forschungs- und Entwicklungsstandort Walpole in Massachusetts investieren. "Die Erweiterung des Standorts Walpole fügt sich in die strategischen Wachstumspläne des Unternehmens ein und ... mehr