Deutscher Biotech-Pionier debütiert an der New Yorker Börse

11.01.2018

Seit dem 10. Januar handelt QIAGEN seine globalen Aktien am dem New Yorker Stock Exchange (NYSE). Der deutsche Biotechnologie-Pionier aus Hilden schreibt mit dem Transfer von der US-amerikanischen Technologiebörse NASDAQ zu der wichtigen Aktienbörse NYSE seine Erfolgsgeschichte weiter.

Roland Sackers, Finanzvorstand von QIAGEN sagt: „Viele der größten Unternehmen der Welt, darunter einige der Laborkunden von QIAGEN und Entwicklungspartner aus der Pharmaindustrie, sind an der NYSE gelistet. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit ihnen an dieser wichtigen globalen Aktienbörse gelistet zu sein. Dies wird unseren Bekanntheitsgrad im Gesundheitswesen erhöhen und unsere globale Aktionärsbasis erweitern. Der Wechsel wird auch das Profil von QIAGEN und den Wert unserer Marke weiter steigern und uns so dabei helfen, mit unseren molekularen Sample to Insight-Testlösungen Verbesserungen der Lebensqualität zu ermöglichen.“

Viola Bronsema, Geschäftsführerin von BIO Deutschland, ergänzt: „Wir freuen uns sehr über die ungebrochene Erfolgsgeschichte von QIAGEN. Die deutsche Biotechnologieindustrie wächst seit Jahren und ist vor allem auf dem Therapeutika- und Diagnostiksektor sehr aktiv. QIAGEN ist eines der Flaggschiffe unseres Sektors und verdeutlicht das Potenzial deutscher Unternehmen.“

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Qiagen
  • Aktien
Mehr über Qiagen
  • News

    QIAGEN gibt Führungswechsel bekannt

    QIAGEN N.V. hat angekündigt, dass Peer M. Schatz das Unternehmen informiert hat, dass er nach insgesamt 27 Jahren bei QIAGEN als CEO und Vorsitzender der Geschäftsleitung zurücktritt. Er wird QIAGEN weiterhin als Berater des Aufsichtsrates zur Verfügung stehen und in den kommenden Wochen in ... mehr

    QIAGEN übernimmt spanisches Diagnostik-Start-up

    QIAGEN N.V. hat bekannt gegeben, eine Einigung über die Übernahme von STAT-Dx erzielt zu haben. STAT-Dx, ein privat geführtes Unternehmen, entwickelt die nächste Generation von fortschrittlichen Multiplex-Diagnostika für die einstufige, voll integrierte molekulare Analyse häufiger Syndrome, ... mehr

    QIAGEN geht Partnerschaft zur Entwicklung neuartiger Begleitdiagnostika für Lungenkrebs ein

    QIAGEN N.V. hat eine Partnerschaft mit Mirati Therapeutics, Inc. bekannt gegeben, in deren Rahmen die gemeinsame Entwicklung und Vermarktung eines therapiebegleitenden Diagnosetests für eine gezielte Therapie mit glesatinib (MGCD265), Miratis derzeit noch in der Entwicklung befindlichen Prä ... mehr

Mehr über BIO
  • News

    Deutsche Biotech-Firmen bei innovativen Verfahren zur Krebsdiagnostik führend

    Die Krebsdiagnostik auf der Basis von Blutproben ("Liquid Biopsy") gehört zu jenen Forschungsbereichen der Biomedizin, die sich rasant entwickeln. Deutsche Biotech-Firmen sind hier international mit an der Spitze dabei. Das belegt eine Umfrage des Biotechnologieverbandes BIO Deutschland. Er ... mehr

    Kaum Bewegung bei Finanzierung von Biotech

    Aus Anlass des CEO&CFO-Meetings der Biotechnologiebranche hat der Branchenverband BIO Deutschland e.V. aktuelle Finanzierungsdaten veröffentlicht. In den ersten drei Quartalen 2014 hat es einen deutlichen Zuwachs an Venture-Kapital (VC) für die Branche gegeben. Rund 125 Mio. Euro konnten vo ... mehr

    Biotechnologie-Branchenverband wählt neuen Vorstand

    Der Branchenverband der Biotechnologie-Industrie, BIO Deutschland e. V., hat während der zehnten ordentlichen Mitgliederversammlung im Vorfeld der Biotech-Leitmesse Biotechnica in Hannover einen neuen Vorstand für die nächsten beiden Jahre gewählt. Die zehn Mitglieder des BIO Deutschland-Vo ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.