Mikroskopie

Dem Auge winzige Strukturen zugänglich machen – das ist seit Jahrhunderten die Kernkompetenz des Mikroskops. Doch inzwischen versteht sich dieses auch auf Analytik: So zeichnen z.B. FTIR- und RAMAN-Mikroskope spektroskopische Daten für ein „chemisches Imaging“ auf. Ein Abgleich mit Datenbanken oder Referenzsubstanzen ermöglicht die chemische Bestimmung. Dessen Ergebnisse lassen sich durch auf sondenmikroskopischen Daten basierende 3D-Darstellungen den sichtbaren Strukturen zuordnen.

Produkte Mikroskopie

Zuverlässige, für Ihre Anwendung konzipierte Vakuumdruckmessung

Robuste Konstruktion für zuverlässige Vakuumdruckmessung ✓ Lange Lebensdauer auch in rauer Prozessumgebung ✓ Designfreiheit durch ultraniedriges magnetisches Streufeld mehr

Kundenspezifische Bildsensoren und Spektrometer für SWIR-, NIR-, VIS-, UV- und Röntgenspektren

Langjährige Erfahrung mit Image Sensoren und deren Integration ✓ Minimaler Dunkelstrom ✓ Ultra kompakte Spektrometer mehr

Innovationen in vorderster Front - Turbomolekular Pumpen von Leybold

Stressfreier Betrieb - Robustheit der Pumpen erhöht Ihre Produktivität und Systemverfügbarkeit. ✓ Saugvermögen bei leichten Gasen bis zu 60% über den derzeitigen Referenzprodukten ✓ Vibrationsarme Konstruktion zur Reduzierung von Lärm, mechanischer Belastung und Kontamination mehr

Alle Produkte zu Mikroskopie

News Mikroskopie

  • Warum verhalten sich Metalloxid-Oberflächen chemisch unterschiedlich?

    Metalloberflächen spielen als Katalysatoren für viele wichtige Anwendungen eine Rolle – von der Brennstoffzelle bis hin zur Reinigung von Auto-Abgasen. Ihr Verhalten wird allerdings ganz entscheidend von Sauerstoffatomen bestimmt, die sich an der Oberfläche festsetzen.  Das Phänomen kennt man schon mehr

  • Hartmagnetische Schichten für die hochpräzise Mikroskopie

    Im Kampf gegen das Coronavirus kommt der Mikroskopie ein besonderer Stellenwert zu: Spezial-Mikroskope sind ein unverzichtbares Hilfsmittel bei der Darstellung kleinster Zellstrukturen. Sie helfen, die Entwicklung von Impfstoffen und Therapien voranzutreiben. Dabei sind die Anforderungen an die opti mehr

  • Die Mechanik des Immunsystems

    Wenn die T-Zellen unseres Immunsystems aktiv werden, dann spielen dabei winzige Zugkräfte auf molekularer Ebene eine wichtige Rolle. Sie konnten an der TU Wien nun untersucht werden. Es sind hochkomplizierte Prozesse, die permanent in unserem Körper ablaufen, um Krankheitserreger in Schach zu halten mehr

Alle News zu Mikroskopie

Videos Mikroskopie

2-in-1-Lösung für visuelle & chemische Materialanalyse von Mikrostrukturen mit 90 % Zeitersparnis

Mit der Materialanalyselösung DM6 M LIBS können Sie in einem Arbeitsschritt visuell prüfen und chemisch analysieren. Die integrierte Funktion zur Laserspektroskopie (LIBS) liefert Ihnen die chemische Zusammensetzung der im Mikroskopbild sichtbaren Mikrostruktur – innerhalb einer Sekunde. Das LIBS-Mo mehr

Mehr sehen bedeutet mehr wissen - Scannereinheit für die Forschung

Unter Verwendung der X Line Objektive von Olympus erstellt SLIDEVIEW VS200 hochwertige digitale Bilder von Objektträgern und ermöglicht quantitative Bild-analysen für die Hirn-, Krebs- und Stammzellforschung sowie die Wirkstofferforschung. Die Systemlösung stellt einen vereinfachten und effizienten mehr

Olympus scanR - High-Content Screening trifft Künstliche Intelligenz

Olympus setzt bei seinem High-Content-Screening(HCS)-System scanR auf die Leistungsfähigkeit künstlicher Intelligenz (KI) und ermöglicht so bahnbrechende, bis dato unmöglich scheinende Analysen lebender Zellen. Zentrales Element ist die hier zum Einsatz kommende präzise, einfach zu handhabende und m mehr

White Paper Mikroskopie

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.