Mikroskopie

Dem Auge winzige Strukturen zugänglich machen – das ist seit Jahrhunderten die Kernkompetenz des Mikroskops. Doch inzwischen versteht sich dieses auch auf Analytik: So zeichnen z.B. FTIR- und RAMAN-Mikroskope spektroskopische Daten für ein „chemisches Imaging“ auf. Ein Abgleich mit Datenbanken oder Referenzsubstanzen ermöglicht die chemische Bestimmung. Dessen Ergebnisse lassen sich durch auf sondenmikroskopischen Daten basierende 3D-Darstellungen den sichtbaren Strukturen zuordnen.

Produkte Mikroskopie

Einfacher und schneller: Raman-Mikrospektroskopie mit automatischer Fokusnachführung

Raman-Mikroskopie ohne zeitaufwändige manuelle Scharfstellung, Vorscannen und Probenvorbereitung mehr

Fehleranalyse automatisieren mit dem Infrarot-Mikroskop AIM-9000 von Shimadzu

Die pharmazeutische Fehleranalyse und Mikroprobenbewertung automatisieren mit dem AIM-9000 FT-IR-Mikroskop. mehr

Zellkulturen leichter mikroskopieren: inverses Mikroskop mit 20 % größerem Sichtfeld

Modulares Invers-Mikroskop für Zellkultur ✓ 20% größeres Sichtfeld ✓ Ohne Lichthöfe/Schatten ✓ Fluoreszenzmikroskopie auch im Hellen ✓ Mehr erfahren! mehr

Alle Produkte zu Mikroskopie

News Mikroskopie

  • 10-fach schnellere Superauflösungsmikroskopie

    Fortschritte in der Fluoreszenzmikroskopie ermöglichen es, biologische Prozesse unterhalb der klassischen Beugungsgrenze des Lichtes sichtbar zu machen. Eine Variante dieser sogenannten Superauflösungstechniken ist DNA-PAINT, die von Ralf Jungmann, Forschungsgruppenleiter für "Molekulare Bildgebung mehr

  • Aktivität von edelmetallfreien Katalysatorpartikeln bestimmen

    Edelmetallfreie Nanopartikel könnten als Katalysatoren für die Wasserstoffgewinnung aus Wasser taugen. Weil sie so klein sind, sind ihre Eigenschaften schwer zu bestimmen. Chemiker haben ein neues Verfahren entwickelt, mit dem sie einzelne edelmetallfreie Nanopartikel-Katalysatoren charakterisieren mehr

  • Dem HI-Virus auf der Spur

    Einem Forscherteam um Prof. Christian Eggeling vom Leibniz-Institut für Photonische Technologien, der Friedrich-Schiller-Universität Jena und der Universität Oxford ist es gelungen, mit höchstauflösender Bildgebung millisekundengenau sichtbar zu machen, wie das HI-Virus sich zwischen lebenden Zellen mehr

Alle News zu Mikroskopie

Videos Mikroskopie

Zellkulturen leichter mikroskopieren: inverses Mikroskop mit 20 % größerem Sichtfeld

Das inverse Mikroskop CKX53 von Olympus erleichtert mit unübertroffener Sehfeldgröße und fortschrittlichen Imaging-Funktionen Ihren Arbeitsalltag. Inspiriert von den Erfahrungen vieler Anwender wurde ein Mikroskop entwickelt, das perfekt auf die Erfordernisse bei der Untersuchung von Zellkulturen zu mehr

Einfacher und schneller: Raman-Mikrospektroskopie mit automatischer Fokusnachführung

Das neue konfokale Raman-Mikroskop inVia™ Qontor® ist das High-End-Raman-Mikrospektroskop von Renishaw. Aufbauend auf dem in der Grundlagenforschung bereits marktführenden inVia Reflex verleiht das inVia Qontor der Leistungsfähigkeit und Benutzerfreundlichkeit eine neue Dimension.  Das Besondere an mehr

White Paper Mikroskopie

Stellenanzeigen Mikroskopie

  • Doktorandin/ Doktorand (m/w/d)

    Zur Verstärkung unseres Teams im Fachbereich „Grenzflächenprozesse und Korrosion“ in Berlin-Steglitz suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine/n Doktorandin/ Doktorand (m/w/d) der Fachrichtung Chemie, Materialwissenschaften oder vergleichbar. Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BA mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.