APU sim Automatische Probenvorbereitungseinheit

Die Top-3-Vorteile
1

Extrem robust und partikelgängig durch Verzicht auf herkömmliche Ventiltechnik und Verwendung hoch

2

Intuitive Bedienung und Flexibilität in der Abarbeitung

3

Minimaler Wartungsaufwand

APU sim – Das clevere Probenvorbereitungssystem nach der Säulenmethode

Auf einfachste Weise werden mehrere Proben gleichzeitig für die Analytik vorbereitet. Sehr komfortabel ist hierbei die Aufteilung in drei Anreicherungskanäle. Jeder Kanal bietet Platz für zwei Proben (Säulen) und kann individuell bedient und gestartet werden. Probenvolumen, Spülvolumen und sogar die Adsorptionsgeschwindigkeit können bei Bedarf für jeden Kanal separat gewählt werden. An Flexibilität lässt die APU sim damit keine Wünsche offen – passen Sie die Probenvorbereitung einfach Ihren Bedürfnissen an. Ein intuitives Bedienfeld navigiert Sie wie von selbst durch die übersichtlichen Menüebenen und macht die Bedienung zum Kinderspiel. Probe aufziehen oder einfüllen, Startknopf drücken und der Rest geht ganz von allein. Ob klares oder trübes Wasser, die APU sim wird mit jeder Matrix mühelos fertig und zeichnet sich durch eine sehr gute Partikelgängigkeit aus. Dank großer Querschnitte der Schläuche und den Verzicht auf herkömmliche Ventiltechnik werden Partikel mühelos auf die Anreicherungssäulen überführt. Gespült wird vollautomatisch und natürlich mit frei wählbarem Volumen.

Anwendungen
  • Probenvorbereitung

  • Umweltmonitoring

  • Oberflächenwasser

  • Probenvorbereitung für die AOX-Bestimmung in Wässern aller Art

Themen
  • Abwasser

  • Analytik Jena

  • Probenvorbereitungssysteme

  • Laborgeräte

  • AOX

  • Wasseranalyse

Zielbranchen
Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen
Mehr über Analytik Jena