25.04.2014 - Evotec SE

Evotec erhält ersten Meilenstein in Biomarker-Kooperation mit Roche

Evotec AG gab die Erreichung des ersten Meilensteins in ihrer Biomarker-Allianz mit Roche bekannt. Der Meilenstein wurde aufgrund der Entscheidung von Roche erzielt, einen Marker zur Wirksamkeitsvorhersage in einer erweiterten Phase-I-Studie im Bereich Onkologie einzusetzen, der mittels Evotecs Proteome Profiling Platform identifiziert wurde.

Im Rahmen dieser Lizenz- und Entwicklungsvereinbarung, die Roche und Evotec im Jahr 2011 eingegangen sind, ist dies der erste kleinere Meilenstein, der erreicht wurde. Diese Vereinbarung ist Teil der Initiative des Münchner Biotech Cluster m4 Personalisierte Medizin und zielgerichtete Therapien vomBundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Während der anfänglichen dreijährigen Zusammenarbeit führen Roche und Evotec mehrere Biomarkerforschungs- und -validierungsprogramme zur Patientenstratifizierung für zielgerichtet wirkende Krebsmedikamente durch. Evotec hat Anspruch auf weitere erfolgsbasierte Zahlungen, die von der klinischen Entwicklung begleitender Diagnostika abhängen.

Dr. Mario Polywka, Chief Operating Officer der Evotec AG, kommentierte: „Wir freuen uns sehr, diesen Meilenstein erreicht zu haben, der die erste Bestätigung unseres neuen Biomarker-Konzepts mit Roche ist. Ich bedanke mich bei allen Beteiligten für herausragende wissenschaftliche Erkenntnisse sowie für ihre enormen Anstrengungen sowie ihre Entschlossenheit, diese in einem klinischen Umfeld einzusetzen.“

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Proteome
  • Krebsmedikamente
Mehr über Evotec
  • News

    Evotec richtet ihre Chemiesparte neu aus

    Evotec AG gab bekannt, dass sie ihre auf Chemie-Serviceleistungen spezialisierte Tochtergesellschaft in Thane, Indien, schließen wird. Evotecs Leistungen im Bereich Chemie werden zukünftig am Standort in Abingdon (UK) ausgeführt, um den steigenden Anforderungen nach Forschungstätigkeiten, d ... mehr

    Evotec und Roche entwickeln gemeinsam Biomarker in der Onkologie

    Evotec AG und Roche gaben eine Zusammenarbeit bekannt zur Entwicklung neuartiger, auf Proteinaktivität basierender Biomarker für Krebsmedikamente, die sich bei Roche in der Entwicklung befinden. Die Evotec AG wird dafür ihre PhosphoScout® Plattform zur Erkennung von Protein-Phosphorylierung ... mehr

    Evotec und Active Biotech unterzeichnen Abkommen über Hochdurchsatz-Screening

    Evotec AG gab bekannt, dass es eine Kooperation mit Active Biotech AB eingegangen ist. Ziel ist es, niedermolekulare Substanzen zu identifizieren, die mit einem von Active Biotech ausgewählten molekularen Target im Bereich der Immun- und Krebserkrankungen interagieren. Evotec wird ihre Exp ... mehr

Mehr über Roche
  • News

    Roche erwirbt Stratos Genomics

    Roche gab bekannt, dass sie Stratos Genomics, ein Unternehmen für Sequenziertechnologie im Frühstadium, erworben hat, um die Entwicklung des Nanoporen-Sequenzers von Roche voranzutreiben. Die Übernahme verschafft Roche Zugang zu der einzigartigen Chemie von Stratos Genomics, Sequenzierung d ... mehr

    Coronavirus-Test von Roche erhält Notfallzulassung der FDA

    Roche gab bekannt, dass die US Food and Drug Administration (FDA) eine Notfall-Zulassung (Emergency Use Authorization, EUA) für den cobas® SARS-CoV-2 Test erteilt hat. Er dient dem qualitativen Nachweis von SARS-CoV-2, dem Virus, das die COVID-19-Krankheit verursacht, in Nasen-Rachen- und O ... mehr

    Roche investiert über 830 Millionen Euro in Deutschland

    Nach Finanzierungszusagen im Jahr 2013 investiert Roche in Deutschland weiter: Um seine Produktionskapazitäten für Krebsmedikamente zu steigern, gibt der Konzern aktuell 330 Millionen Euro frei. Es entstehen 150 neue, hochqualifizierte Arbeitsplätze im bayerischen Biotechnologie-Zentrum Pen ... mehr