12.03.2010 - Evotec SE

Evotec und Active Biotech unterzeichnen Abkommen über Hochdurchsatz-Screening

Evotec AG gab bekannt, dass es eine Kooperation mit Active Biotech AB eingegangen ist. Ziel ist es, niedermolekulare Substanzen zu identifizieren, die mit einem von Active Biotech ausgewählten molekularen Target im Bereich der Immun- und Krebserkrankungen interagieren.

Evotec wird ihre Expertise und Technologien in der Assayentwicklung, im Hochdurchsatz-Screening (HTS) sowie im Oberflächen-Plasmonresonanz-Screening (Surface Plasmon Resonance, SPR) einsetzen, um neuartige Substanzen (Hits) zu identifizieren und zu validieren. Für das Screening wird Evotec ihre „Lead Discovery Library“, eine Bibliothek niedermolekularer Substanzen von hoher Diversität, Neuartigkeit und Qualität, einsetzen. Dadurch wird die Erfolgsaussicht auf die Identifizierung qualitativ hochwertiger Ansatzpunkte für die Medizinalchemie deutlich verbessert.

Einzelheiten zu den finanziellen Details wurden nicht bekannt gegeben.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Evotec
  • Active Biotech
Mehr über Evotec