12.03.2010 - Evotec SE

Evotec und Active Biotech unterzeichnen Abkommen über Hochdurchsatz-Screening

Evotec AG gab bekannt, dass es eine Kooperation mit Active Biotech AB eingegangen ist. Ziel ist es, niedermolekulare Substanzen zu identifizieren, die mit einem von Active Biotech ausgewählten molekularen Target im Bereich der Immun- und Krebserkrankungen interagieren.

Evotec wird ihre Expertise und Technologien in der Assayentwicklung, im Hochdurchsatz-Screening (HTS) sowie im Oberflächen-Plasmonresonanz-Screening (Surface Plasmon Resonance, SPR) einsetzen, um neuartige Substanzen (Hits) zu identifizieren und zu validieren. Für das Screening wird Evotec ihre „Lead Discovery Library“, eine Bibliothek niedermolekularer Substanzen von hoher Diversität, Neuartigkeit und Qualität, einsetzen. Dadurch wird die Erfolgsaussicht auf die Identifizierung qualitativ hochwertiger Ansatzpunkte für die Medizinalchemie deutlich verbessert.

Einzelheiten zu den finanziellen Details wurden nicht bekannt gegeben.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Evotec
  • Active Biotech
Mehr über Evotec
  • News

    Evotec erhält ersten Meilenstein in Biomarker-Kooperation mit Roche

    Evotec AG gab die Erreichung des ersten Meilensteins in ihrer Biomarker-Allianz mit Roche bekannt. Der Meilenstein wurde aufgrund der Entscheidung von Roche erzielt, einen Marker zur Wirksamkeitsvorhersage in einer erweiterten Phase-I-Studie im Bereich Onkologie einzusetzen, der mittels Evo ... mehr

    Evotec richtet ihre Chemiesparte neu aus

    Evotec AG gab bekannt, dass sie ihre auf Chemie-Serviceleistungen spezialisierte Tochtergesellschaft in Thane, Indien, schließen wird. Evotecs Leistungen im Bereich Chemie werden zukünftig am Standort in Abingdon (UK) ausgeführt, um den steigenden Anforderungen nach Forschungstätigkeiten, d ... mehr

    Evotec und Roche entwickeln gemeinsam Biomarker in der Onkologie

    Evotec AG und Roche gaben eine Zusammenarbeit bekannt zur Entwicklung neuartiger, auf Proteinaktivität basierender Biomarker für Krebsmedikamente, die sich bei Roche in der Entwicklung befinden. Die Evotec AG wird dafür ihre PhosphoScout® Plattform zur Erkennung von Protein-Phosphorylierung ... mehr