Malvern nutzt Synergien und bündelt Ressourcen

27.11.2009: Um die Effektivität der Übernahme der Firma Viscotek durch Malvern Instruments vor zwei Jahren zu erhöhen und um die gemeinsamen Synergien noch besser zu nutzen, werden die Verwaltungsbüros zusammengelegt. Der Firmensitz wird für beide Unternehmen nun Malvern Instruments in Herrenberg sein. Das Büro der Firma Viscotek in Waghäusel wird zum 1.1.2010 geschlossen.

Mark Wingfield, General Manager von Malvern Instruments sagte: „Wir freuen uns, Sie durch die Bündelung unserer Ressourcen noch intensiver und persönlicher beraten zu können. In unserem Haus in Herrenberg steht ein Applikationslabor zur Verfügung in dem Testmessungen für die GPC / SEC durchgeführt werden können, was zuvor in Deutschland mit Viscotek Geräten nicht möglich war. Eine übergreifende Zusammenarbeit der Applikationsspezialisten bringt die komplementären Technologien und Fachkenntnisse in der Materialcharakterisierung noch dichter zusammen und ermöglicht uns, noch umfassendere maßgeschneiderte Problemlösungen für unsere Kunden anzubieten.“

Friedhelm Severin, Servicemanager bei Malvern Instruments fügte hinzu: „Der Kundenservice für Wartung und Installation wurde bereits vor einem Jahr zusammengefasst, was sich sehr gut bewährt hat. Aufgrund der größeren Anzahl von Malvern Servicetechnikern und der dadurch besseren lokalen Verteilung können wir zeitlich schneller auf die Wünsche unserer Kunden reagieren.“

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Malvern
Mehr über Viscotek
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.