Internationale Branchengrößen entscheiden sich für analytica

27.09.2013 - Deutschland

Die internationale Leitmesse der weltweiten Analytik-, Labor-, und Biotechnologiebranche lädt vom 1. bis 4. April 2014 zum 24. Mal nach München ein – und die Unternehmen kommen. 714 Aussteller haben sich bislang zur analytica angemeldet. Das ist ein Plus von 7,5 Prozent.

Hirschmann, Köttermann und Waldner Laboreinrichtungen sind nur einige der Branchengrößen, die nächstes Jahr im April vor Ort sind. Susanne Grödl, Projektleiterin der analytica, weiß um die Stärke der Veranstaltung: „Allein die Präsenz großer Laborausstatter sowie namhafter Hersteller von Analysegeräten beweist, dass die analytica die Nummer Eins der Branche ist.“ Weitere Unternehmen, die sich bislang angemeldet haben, sind unter anderem Analytik Jena, Becton Dickinson, Eppendorf, Fisher Scientific, GE Healthcare, Merck Millipore, Miele, Olympus Deutschland, Shimadzu Deutschland, Sigma und Waters. Mit großen internationalen Gemeinschaftsbeteiligungen präsentieren sich aktuell China, Frankreich, Großbritannien und Spanien.

Weitere News aus dem Ressort Wissenschaft

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Unter die Lupe genommen: Die Welt der Mikroskopie

Verwandte Inhalte finden Sie in den Themenwelten

Messewelt analytica

Hier finden Sie alles über Anbieter und Produkte rund um die Weltleitmesse für Labortechnik, Analytik, Biotechnologie und analytica conference

40+ Produkte
Themenwelt anzeigen

Messewelt analytica

Hier finden Sie alles über Anbieter und Produkte rund um die Weltleitmesse für Labortechnik, Analytik, Biotechnologie und analytica conference

40+ Produkte