27.09.2021 - University of East Anglia

Das Alter der Unsterblichen

Forscher entwickeln neue Methode zur Altersbestimmung von Hummern

Wissenschaftler der University of East Anglia (UEA) haben eine Möglichkeit gefunden, das Alter eines Hummers anhand seiner DNA zu bestimmen.

Hummer sind notorisch schwer zu altern. Niemand weiß genau, wie alt sie werden können, und einige Experten haben geschätzt, dass sie bis zu einem Jahrhundert oder länger auf dem Meeresboden leben könnten.

Aber eine neue DNA-basierte Technik, die an der UEA in Zusammenarbeit mit dem Centre for Environment, Fisheries and Aquaculture Science (CEFAS) und der National Lobster Hatchery entwickelt wurde, könnte helfen, die Hummerfischerei nachhaltiger zu verwalten.

Der verantwortliche Wissenschaftler Dr. Martin Taylor von der School of Biological Sciences der UEA sagte: "Bis jetzt wurde das Alter eines Hummers gewöhnlich anhand seiner Größe geschätzt - aber das ist ungenau, da jeder Hummer unterschiedlich schnell wächst.

"Lange Zeit schien es so, als gäbe es keine genaue Möglichkeit, das Alter eines Hummers zu bestimmen. Einige Forschungsarbeiten legten nahe, dass man das Alter eines Hummers bestimmen kann, indem man die Ringe in Teilen des Augenstiels und des Magens zählt - ein wenig wie beim Zählen von Baumringen. Aber das kann man bei einem lebenden Hummer nicht machen".

Dr. Eleanor Fairfield, deren Doktorarbeit zu diesem Durchbruch führte, sagte: "Hummer haben harte, unelastische Schalen und müssen daher, um zu wachsen, ihre alte Schale abwerfen und durch eine neue ersetzen. Hummer gleichen Alters wachsen und häuten sich jedoch nicht immer zur gleichen Zeit. So können Hummer mit mehr Nahrung oder in wärmeren Gewässern schneller wachsen, was es sehr schwierig macht, das tatsächliche Alter der Hummer zu bestimmen.

"Es ist von entscheidender Bedeutung, abschätzen zu können, wie viele Hummer eines bestimmten Alters in einem bestimmten Gebiet vorhanden sind, damit sie nachhaltig geerntet werden können.

"Wir wollten eine neue, nicht-tödliche Methode zur Bestimmung des Alters des Europäischen Hummers entwickeln, die für das Management der Hummerfischerei besser geeignet ist. Der Europäische Hummer war die ideale Art, um sie zu untersuchen, da sie wirtschaftlich und ökologisch sehr wichtig ist".

Das Forschungsteam verwendete eine Methode, die auf der Quantifizierung von DNA-Veränderungen beruht, die sich mit zunehmendem Alter in einem Hummer ansammeln. Hummer, die von der National Lobster Hatchery aus Eiern aufgezogen wurden, so dass das genaue Alter der Individuen bekannt war, ermöglichten es den Forschern, ihre Methoden zu kalibrieren.

Dr. Taylor sagte: "Wir haben eine sehr starke Beziehung zwischen Alter und DNA-Veränderungen festgestellt, die es uns ermöglichte, das Alter der einzelnen Hummer genau zu schätzen.

"Die Anwendung dieser Methode auf wild lebende Hummer ergab ein Alter, das im Allgemeinen mit den Mindestschätzungen des Alters aufgrund der Größe übereinstimmte.

"Unsere Methode ist ein vielversprechendes Instrument für eine bessere Bewirtschaftung des europäischen Hummers, da derzeit keine Informationen über die Altersstruktur der Bestände vorliegen", fügte er hinzu.

Dr. Carly Daniels, Leiterin der Produktionswissenschaft und -entwicklung in der National Lobster Hatchery, sagte: "Genaue Angaben über das Alter des Hummers werden Fischern, Wissenschaftlern und Naturschützern gleichermaßen helfen, unsere gefährdeten Hummerbestände zu verstehen, zu bewirtschaften und zu erhalten, indem sie Hand in Hand mit proaktiven Fischereimanagementstrategien wie der Bestandsaufstockung arbeiten."

  • "Ageing European lobsters (Homarus gammarus) using DNA methylation of evolutionarily-conserved ribosomal DNA"; Evolutionary Applications on September 24, 2021.

Hinweis: Dieser Artikel wurde mit einem Computersystem ohne menschlichen Eingriff übersetzt. LUMITOS bietet diese automatischen Übersetzungen an, um eine größere Bandbreite an aktuellen Nachrichten zu präsentieren. Da dieser Artikel mit automatischer Übersetzung übersetzt wurde, ist es möglich, dass er Fehler im Vokabular, in der Syntax oder in der Grammatik enthält. Den ursprünglichen Artikel in Englisch finden Sie hier.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Hummer
  • DNA-Methylierung
Mehr über University of East Anglia
  • News

    Informatives Rillenmuster: Fortschritte in der Fingerabdruckanalyse

    Dass man anhand von Fingerabdrücken eine Person identifizieren und so z.B. einer Straftat überführen kann, ist hinlänglich bekannt. Inzwischen geht aber weit mehr. So können Fingerabdrücke z.B. zeigen, ob der Verdächtige Raucher ist, Drogen konsumiert oder mit Sprengstoffen hantiert hat. Po ... mehr

    Gene aus dem Eis

    Schon in der Vergangenheit gelang es Forschern des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung in der Helmholtz-Gemeinschaft in internationaler Zusammenarbeit, das Genom einer Meereisalge und eines Meereisbakteriums zu sequenzieren und damit wertvolle Erkenntnisse über die genet ... mehr

    Fluoreszierende Rillenmuster

    Um einen Täter dingfest zu machen, wird am Tatort nach Fingerabdrücken gesucht. Auf die Oberflächen von Gegenständen wird mit einem magnetischen Pinsel ein Magnetpulver aufgetragen, das diese so genannten latenten Fingerabdrücke sichtbar macht. Anhand latenter Fingerabdrücke will man nun gl ... mehr