20 Aktuelle News zum Thema Herz-Kreislauf-Erkrankungen

rss

image description
System zur nichtinvasiven, schlaggenauen Blutdrucküberwachung entwickelt

16.01.2013

Meist schließt sich für Herz-Kreislauf-Patienten nach überstandenem Krankenhausaufenthalt eine langwierige Rehabilitationsphase mit ambulanter Betreuung an. Im Rahmen dieser Reha-Maßnahme wird den Patienten nicht selten sportliche Betätigung unter ärztlicher Aufsicht verordnet. In Sportgruppen ...

mehr

febit meldet Restrukturierung des operativen Geschäfts

febit setzt strategischen Fokus auf Partnerschaften mit klinischer Forschung, Diagnostik- und Pharma-Industrie im Bereich microRNA (miRNA) Biomarker Technologie

24.06.2010

Wie die febit aus Heidelberg bekannt gab, wird sich das Unternehmen künftig auf die Entdeckung und Validierung von microRNA (miRNA)-Biomarker Signaturen aus Blut sowie Partnerschaften und IP-Kommerzialisierung in diesem Bereich fokussieren. Die Neuausrichtung ist das Ergebnis einer ...

mehr

image description
Der Fingerabdruck des Stoffwechsels: Ein neues Fachgebiet soll ihn entschlüsseln

13.04.2010

Die altbekannte Ausrede "Ich nehme nur zu, weil ich so veranlagt bin" gewinnt plötzlich wieder an Schlagkraft: Forscher entdecken immer mehr Hinweise, dass jeder Mensch die Inhaltsstoffe seiner Nahrung ganz individuell verdaut und verwertet. Die noch junge Forschungsrichtung Metabolomics hat es ...

mehr

Dem Tode der Männer auf der Spur

Männer mit niedrigem Sexualhormonspiegel (Testosteron) sterben deutlich früher

08.04.2010

Wissenschafter des Instituts für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin unter der Leitung von Prof. Matthias Nauck und Prof. Henri Wallaschofski, der Kardiologie (Prof. Stefan Felix) und der Community Medicine (Prof. Henry Völzke) der Universität Greifswald sowie der Universität ...

mehr

image description
Zellen, Proteine und Moleküle automatisiert untersuchen und Krankheiten früher erkennen

17.03.2010

Seit Robert Hooke vor rund 350 Jahren die ersten Zellen entdeckte, ist das Mikroskop aus den Lebenswissenschaften nicht mehr wegzudenken. Heute kann man sogar einzelne Moleküle auf bestimmte Muster analysieren. Fraunhofer FIT hat sich auf die Entwicklung von Komplettsystemen zur Analyse-, ...

mehr

analytica Conference 2010: Fortschritte in der Medizin durch analytische Chemie

12.03.2010

Neuentwicklungen in der analytischen Chemie erschließen in der Medizin und in anderen Disziplinen riesige neue Forschungsfelder. Die neuesten Methoden und Entwicklungen in diesem Bereich diskutieren führende Wissenschaftler aus der Chemie, Biochemie, Molekularbiologie, Klinischen Chemie und ...

mehr

Bluttest für Risiko eines künstliches Knie-/Hüftgelenks entdeckt

07.08.2009

Forscher des Universitätsklinikums Erlangen haben gemeinsam mit Kollegen der Medizinischen Universität Innsbruck einen Bluttest entwickelt, mit dem das Risiko einer Hüft- und Kniegelenkarthrose vorausgesagt werden kann. Grundlage ist eine an rund 900 Patienten durchgeführte Studie. In der Studie ...

mehr

Magnetische Nanopartikel lenken therapeutische Gene durch den Körper

PTB misst den zielgenauem Transport von Therapeutika für Herz-Kreislauf-Erkrankungen

06.03.2009

Mediziner schicken Gene und gesunde Zellen auf den Weg durch die Blutbahn, damit sie beispielsweise Gewebeschäden an Arterien reparieren. Sie nutzen dabei kleine magnetische Teilchen, die am eingeschleusten Gen sitzen, und dirigieren sie mithilfe eines äußeren Magnetfeldes gezielt zum Ort des ...

mehr

Chemiker der Uni Graz identifizierten neue Arsen-Verbindung in Fischölen

23.10.2008

Univ.-Prof. Dr. Kevin Francesconi erforscht mit seiner Arbeitsgruppe "Umwelt- und Spurenanalytik" (USA) am Institut für Chemie der Karl-Franzens-Universität Graz seit Jahren die unterschiedlichen Arten von Arsen. Nun haben die WissenschafterInnen ein neues Arsen-Molekül entdeckt, das in hoher ...

mehr

image description
RUB-Forscher untersuchen wichtigen "Second Messenger"

Erste Raumstruktur eines cGMP-bildenden Enzyms analysiert

09.10.2008

Ursprung vieler Krankheiten wie Diabetes und Krebs sind Fehler in der Kommunikation innerhalb von und zwischen Zellen. Sie können u. a. bei der Benutzung der "second messenger" entstehen, kleiner Moleküle, die Zellen häufig als Botenstoff zur Signalweiterleitung in ihrem Inneren verwenden. Ein ...

mehr

Seite 1 von 2
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.