Forschungszentrum Jülich unter neuer Führung

15.06.2006

Neuer Vorsitzender des Forschungszentrums Jülich wird Prof. Dr. Achim Bachem. Bachem tritt im Oktober 2006 die Nachfolge von Prof. Dr. Joachim Treusch als Vorstandsvorsitzender des Helmholtz-Zentrums an. Dies hat heute der Aufsichtsrat des Forschungszentrums Jülich entschieden.

"Mit Achim Bachem kommt ein erfahrener Wissenschaftler und Wissenschafts­manager an die Spitze des Helmholtz-Zentrums. Ich bin sicher, dass er die hervorragende Arbeit von Joachim Treusch fortführen und zusätzlich neue Impulse setzen wird", so Prof. Dr. Jürgen Mlynek, der Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft.

Prof. Dr. Achim Bachem ist seit 1996 Vorstandsmitglied des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), ebenenfalls ein Helmholtz-Zentrum, und dort verantwortlich für die Raumfahrt- und Verkehrsforschung sowie die Informations- und Kommunikationstechnologie. Zuletzt machte er sich einen Namen als es ihm gelang, für das DLR das europäische GALILEO-Kontrollzentrum in Oberpfaffenhofen zu sichern.

Der derzeitige Amtsinhaber Prof. Joachim Treusch ist seit 1990 Vorsitzender des Vorstandes und hat den Wandel des Forschungszentrums von einer ursprünglich auf Kernforschung konzentrierten Einrichtung hin zum größten multidisziplinären Forschungszentrum in Europas gestaltet. Das Themenspektrum reicht heute von Fragen der Welternährung und Gesundheit über Umweltforschung, Energieversorgung, Materialforschung bis hin zur Grundlagenforschung in Physik und Biologie und dem fachübergreifenden Gebiet des wissenschaftlichen Rechnens.

Weitere News aus dem Ressort Personalia

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Unter die Lupe genommen: Die Welt der Mikroskopie