Erste Filmaufnahmen von Kernporen

Mithilfe eines extrem schnellen und präzisen Rasterkraftmikroskops haben Forscher der Universität Basel erstmals «lebendige» Kernporenkomplexe bei der Arbeit gefilmt.

Themen:

Universität Basel

Video weiterempfehlen

Teilen bei

Mehr über Universität Basel
  • News

    Elektronensysteme: Präzise Untersuchung einzelner Randkanäle

    Mit einer neuen Methode lässt sich erstmals ein individueller Fingerabdruck von stromleitenden Randkanälen erstellen, wie sie in neuartigen Materialien wie zum Beispiel topologischen Isolatoren vorkommen. Während Isolatoren keinen elektrischen Strom leiten, gibt es einige Materialien, die ü ... mehr

    Möglicher Botenstoff zur Früherkennung von Demenzkrankheiten gefunden

    Forschende der Universität Basel und des Universitätsspitals Basel haben einen Stoff entdeckt, der als Biomarker die Früherkennung neurodegenerativer Krankheiten wie Alzheimer oder Parkinson unterstützen könnte. Dieser Botenstoff ist auch bei Stressreaktionen nach Störungen in den Mitochond ... mehr

    Harmlos oder Hormonstörung?

    Eine übermäßige Flüssigkeitsaufnahme kann eine medizinisch unbedenkliche Gewohnheit darstellen, aber auch auf eine seltene Hormonstörung hinweisen. Ein neues Verfahren ermöglicht nun eine schnelle und zuverlässige Diagnose. Eine Trinkmenge von über drei Litern pro Tag mit entsprechend verme ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.