EVIDENT Europe GmbH

Innovatives Remote-Inkubator-Überwachungssystem für Zellkulturen

Die Top-3-Vorteile
1

Remote Monitoring

2

Konsistente Ergebnisse im ganzen Labor

3

Kontaminierung vermeiden

Arbeitsabläufe in der Zellkultur optimieren

Wer die Reproduzierbarkeit und Stabilität von Zellkulturprozessen optimieren möchte, benötigt dafür verlässliche Daten. Olympus stellt mit Provi CM20 jetzt ein Inkubationsmonitoringsystem vor, das den Vitalitätszustand von Zellkulturen überwacht. Und zwar ohne dass diese aus dem Inkubator herausgenommen werden müssen. Dazu scannt das kompakt designte System die Kulturen periodisch. Es ermittelt die Anzahl der Zellen, bestimmt die Konfluenz und überträgt die Daten anschließend drahtlos an ein Tablett oder einen PC. Provi CM20 scannt automatisch mehrere Areale in einem Zellkulturgefäß und ermöglicht Forscherinnen und Forschern anhand kontinuierlich ermittelter quantitativer Daten den Vitalitätszustand und die Konfluenz von Zellkulturen zu überwachen. Der Clou: Die Kulturen verbleiben dabei sicher im Inkubator und gleichzeitig wird das Risiko von Beeinträchtigungen durch Temperaturwechsel, Vibrationen oder Kontamination reduziert.

Anwendungen
  • Inkubation

  • Stammzellenforschung

  • Wirkstoffforschung

  • Zellkultur

  • Zelllinienentwicklung

Themen
  • regenerative Medizin

  • Zellen

  • Inkubatoren

  • Zellkultur-Überwachungssysteme

  • Reproduzierbarkeit

  • Zellkulturen

  • Konfluenz

Zielbranchen
EVIDENT Europe GmbH
Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen

Mehr Informationen im Video

Mehr über EVIDENT