Merck

Keine „wilden“ Western Blots mehr

Aus einer Hand: qualitativ hochwertige Biochemikalien & Protokolle für zuverlässigen Proteinnachweis

Western Blots sind von unschätzbarem Wert für den Nachweis von Proteinen. Das mehrstufige, mit mehreren Reagenzien arbeitende Verfahren kann jedoch zu „wilden“ Unstimmigkeiten, hohem Hintergrundrauschen und verminderter Empfindlichkeit führen. Damit Sie robuste Ergebnisse beim Western Blotting erzielen, bieten wir eine Komplettlösung aus einer Hand an, die ein vollständiges Sortiment an hochwertigen Biochemikalien, Ausstattung und detaillierten Protokollen umfasst. So haben Sie alles, was Sie für jeden Schritt des Prozesses benötigen: von der Proteindenaturierung über die Gelelektrophorese bis hin zur Antikörperbindung und dem Nachweis.

Unsere Premium-Komplettlösung wird in der neuen Broschüre „Blot Out Errors: Biochemicals for Western Blotting“ ausführlich beschrieben. Sie enthält darüber hinaus nützliche Informationen und Anleitungen zur Anwendung geeigneter Methoden, Auswahl des richtigen Gels für Ihr Protein und Verwendung der am besten geeigneten Reagenzien für Ihre Anwendung, damit Sie erfolgreich reproduzierbare Ergebnisse erzielen. Entdecken Sie, wie Sie „wilde“ Western Blots vermeiden können und mit Ihrer Arbeit weiterkommen.

Inhalt:

  • Western-Blot-Workflow
  • Tipps & Tricks für zuverlässige Ergebnisse
  • Leitfaden zu Gelen für Proteine
  • Die Bedeutung des Molekulargewichts von Proteinen
  • Geltypen und Laufpuffer kombinieren
  • Auswahl des Gels
  • Reagenzienqualitäten und Anwendungen
  • Biochemische Reagenzien

Anwendungen
  • Gelelektrophorese

  • Western Blotting

  • Biochemikalien

  • Proteinnachweis

  • Gelelektrophorese

  • Proteindenaturierung

Themen
  • Biochemikalien

  • Western Blotting

Zielbranchen
Merck
Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen
Mehr über Merck