Basler AG

Basler dart USB - Embedded Vision Kameramodule für Medical & Life Sciences

Die Top-3-Vorteile des Produkts
1

Leistungsstark und zukunftssicher mit den Sony Sensoren IMX392 und IMX334

2

Platzsparend und leicht mit 27 x 27 mm bei 5g in der Bareboard-Variante

3

Leicht integrierbar und variabel dank USB 3.0 Schnittstelle und Basler pylon Camera Software Suite

Optimale Kombination aus hoher Leistung, kompakter Bauform und niedrigen Kosten

Viele Anwendungen aus dem Bereich Medical & Life Sciences bieten für Vision Komponenten wenig Platz erfordern aber hohe Leistung. Die Basler dart USB Kameramodule eignen sich bestens, denn sie sind klein, leicht, variabel und dabei leistungsstark. Dank der Sony CMOS-Sensoren IMX392 (2.3 MP) und IMX334 (8.3 MP) liefern sie Bilder höchster Qualität. Dabei erleichtern Größe, Gewicht, die Bauform als Bareboard bzw. mit S- oder CS-Mount sowie die „plug-and-play“-Schnittstelle USB 3.0 die Integration in unterschiedlichsten Anwendungen. Geht es bspw. um Prozessautomation, eignet sich die dart mit dem Sensor IMX392. Die hohe Bildrate von 160 fps ermöglicht eine schnelle Probenhandhabung und damit einen hohen Probendurchsatz. Die Bildvorverarbeitung in der Kamera spart Rechenleistung auf der Host-Seite, die für Analysezwecke zur Verfügung steht. Bei einer Aufgabe wie dem Colony Counting eignet sich die dart mit dem Sensor IMX334. Aufgrund der hohen Auflösung von 8.3 MP zeichnet sie den Probenbereich vollständig auf. Eine Mechanik, mit der Probe oder Kamera bewegt werden muss, entfällt.

Anwendungen
Themen
  • Kameramodule

  • Sensoren

  • Embedded Vision

  • Prozessautomation

  • Probenidentifikation

  • Probenmanagement

Zielbranchen
Basler AG
Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen

Embedded Vision Kameramodule für Medical & Life Sciences

Mehr über Basler