Sensific GmbH

Kamerabasierter Hochgeschwindigkeitssensor

Die Top-3-Vorteile des Produkts
1

Kombination von Partikelsortierung und Analyse in einem Prozess mit bis zu 3000 Events pro Sekunde

2

Intelligente Oberfläche mit vielfältigen Funktionen zum Sortieren, Analysieren und Archivieren

3

Kompatibel mit Hellfeld, Dunkelfeld, Phasenkontrast und Fluoreszenz

ODIN sieht und macht den Unterschied

ODIN ist ein komplett autonom arbeitender, kamerabasierter Hochgeschwindigkeitssensor, der bis zu 10.000 Bilder pro Sekunde in Echtzeit auswertet. Der Sensor hat ein umfangreiches und benutzerfreundliches Benutzerinterface. Er kann sowohl markerfreie Bilder als auch Fluoreszenzbilder vollautomatisch auswerten. Smarte Algorithmen zum Hintergrundabzug gewährleisten dabei sowohl ein hohes Signal-Rausch-Verhältnis als auch Langzeitstabilität.

Er ist spezialisiert auf die vollautomatische Detektion, Analyse und Charakterisierung von Partikeln aller Art, wie Zellen, Bakterien, Fadenwürmer oder auch komplexen Gebilden in der Droplet-Mikrofluidik. ODIN berechnet für jedes Objekt über 30 Parameter wie Größe, Helligkeit, Granularität und Position, die jederzeit als Kriterien genutzt werden können anhand derer ODIN eine Sortiereinrichtung steuern kann. Durch die neuartige Hardware-Integration sind bisher unerreichte Messgeschwindigkeiten möglich, es können tausend Partikel pro Sekunde gemessen und sortiert werden.

Anwendungen
Themen
Zielbranchen
Sensific GmbH
Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen