11 Aktuelle News zum Thema Entsorgung

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

image description
Wissenschaftler entwickeln genaues und rückführbares Messverfahren für Nanopartikel

07.06.2010

Ob in kosmetischen Produkten wie Sonnencreme, Zahnpasta oder Deodorant, ob in Farben und Lacken oder in der Krebstherapie: Nanopartikel sind weit verbreitet und bieten vielfältige Anwendungsmöglichkeiten. Gleichzeitig sind die Risiken schwer abzuschätzen, die von diesen kleinen Teilchen während ...

mehr

Minilabor weist Antibiotikarückstände in Milch nach

Höhere Sicherheit für das Lebensmittel Milch

10.05.2010

Niemand möchte Antibiotikarückstände in der Milch. Doch auch im Kuhstall werden Antibiotika eingesetzt. Die derzeit eingesetzten Routinetests benötigen Stunden und können nicht alle typischen Antibiotika nachweisen. Diese Lücke schließt nun ein vollautomatisiertes Minilabor, das Wissenschaftler ...

mehr

BMWi-Förderprogramm für junge Unternehmen: analytica 2010 bietet Start-ups internationale Vermarktungschancen

15.12.2009

Jungen Unternehmen optimale Chancen für die weltweite Vermarktung ihrer Produkte zu bieten, das ist das gemeinsame Ziel des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) und der 22. analytica. Die analytica, die vom 23. bis 26. März 2010 in München stattfindet, unterstützt bereits zum ...

mehr

Informationen zu gefährlichen chemischen Stoffen zentral verfügbar

02.06.2009

Behörden in Deutschland können seit Ende Mai über Internet auf einen zentralen Stoffdatenpool zurückgreifen. Eine entsprechende Internet-Plattform wurde im Magdeburger Umweltministerium durch Umweltministerin Petra Wernicke und dem Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesumweltministerium, ...

mehr

Chemikalie im Billig-Mineralwasser: Deutsche Umwelthilfe warnt vor Wasser aus Kunststoff-Einwegflaschen

Mineralwässer in Plastikeinwegflaschen enthalten besorgniserregende Mengen an Acetaldehyd

30.07.2008

Ungewöhnlich hohe Verunreinigungen der Chemikalie Acetaldehyd beeinträchtigen Mineralwässer in Kunststoff-Einwegflaschen, wie eine aktuelle Untersuchung der Stiftung Warentest belegt. Insbesondere in den billigen Mineralwässern der Discounter wie Lidl und Aldi wurden die Lebensmittelchemiker ...

mehr

Unabhängige Experten beraten Umweltministerium bei Fragen der nuklearen Entsorgung

01.07.2008

Das Bundesumweltministerium setzt bei Fragen der nuklearen Entsorgung auf den Sachverstand von unabhängigen Experten aus dem In- und Ausland. Dazu hat Bundesumweltminister Sigmar Gabriel elf Wissenschaftler in die neue Entsorgungskommission (ESK) berufen. Heute fand die konstituierende Sitzung ...

mehr

Abschluss der Baumaßnahmen: Das Freiversuchsgelände der BAM in Horstwalde ist fertig gestellt

22.05.2008

Die BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung ist zuständig für Sicherheit in Technik und Chemie. Für Untersuchungen zum sicheren Umgang, Transport und Lagern und zur sicheren Umschließung von gefährlichen chemischen Stoffen hat die BAM ein in Europa einzigartiges Testgelände ...

mehr

Netzwerke für die umweltgerechte Entsorgung von Elektronikschrott

03.04.2007

Die Menge an Elektro- und Elektronikschrott soll europaweit verringert werden. So schreibt es die WEEE-Richtline der Europäischen Union vor. Sie stärkt die Verantwortung der Hersteller für die umweltgerechte Entsorgung ihrer Produkte. Aber wie können ausgediente Elektronikprodukte aufgearbeitet ...

mehr

Flammschutzmittel DecaBDE hat in Elektro- und Elektronikgeräten nichts zu suchen

Umweltbundesamt (UBA) für ein europäisches Verwendungsverbot

29.03.2007

Die Europäische Union wollte ursprünglich ab Juli 2006 die Verwendung des Flammschutzmittels Decabromdiphenylether (DecaBDE) in Elektro- und Elektronikgeräten - wie Computer oder Fernseher - verbieten. Zu Recht, meint das UBA. Denn DecaBDE ist schwer abbaubar und reichert sich in Lebewesen an. ...

mehr

Verbraucher fordern verständliche Kennzeichnung und begleitende Risikoforschung für "Nano"-Produkte

BfR-Verbraucherkonferenz zur Nanotechnologie in Lebensmitteln, Kosmetika und Textilien

28.11.2006

Eine verständliche Kennzeichnung, klare Definitionen, Begrifflichkeiten und Standards sowie deutlich mehr Forschung zu potenziellen Risiken, bevor die Nanotechnologie verstärkt in verbrauchernahen Produkte eingesetzt wird - so lauten die zentralen Forderungen des Votums der 16 Verbraucher, die an ...

mehr

Seite 1 von 2
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.