Proteine

Produkte Proteine

Wie können Sie Proteine schneller als mit FPLC reinigen?

Proteine lassen sich bis zu 3x schneller analysieren oder reinigen mit druckfesten Glassäulen der KNAUER Bioline und speziell verstärkten Agarose-Medien mehr

News Proteine

  • Nanokosmos der Zellen unter der Lupe

    Wissenschaftlern der Universität Würzburg ist mit einer neuen Technik ein bislang einmaliger Blick auf Membranen menschlicher Zellen gelungen. Die von ihnen entwickelte Technik macht einzelne verzuckerte Proteine und Lipide mit molekularer Auflösung sichtbar. Man kann es sich wie einen um die Erde k mehr

  • Das Innere einer Zelle aus Sicht eines sich bewegenden Proteins

    Zahlreiche Hindernisse, die sich aus den zellulären Strukturen ergeben, bremsen die Bewegungen von Proteinen innerhalb einer Zelle. Wissenschaftlern der Universität Heidelberg und des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) ist es gelungen, die Zelltopologie zu „kartieren“, indem sie Proteine in de mehr

  • Molekulare Zerreißprobe

    Eine innovative Theorie für das Aufbrechen biomolekularer Bindungen eröffnet neue Wege zur Vermessung der Stabilität und Energetik von Proteinen. So vielfältig wie die Funktionen, die Proteine im Körper übernehmen, sind auch die Krankheitsbilder, die Fehler im molekularen Bauplan nach sich ziehen kö mehr

Alle News zu Proteine

White Paper Proteine

  • Innovative Mixed-Mode Sorbentien und Membranen für die Prozesschromatographie

    Die Fortschritte in der Biotechnologie haben die Anforderungen an pharmazeutische Produktionsprozesse spürbar verändert. Die in den vergangenen Jahren erzielten Leistungssteigerungen im Upstream-Bereich erfordern nun eine nachhaltige Optimierung der folgenden Aufreinigungsprozesse im Downstream-Bereich. Insbesondere im Hinblick auf die chromatographischen Aufreinigungsmethoden ist ein Bedarf für leistungsstärkere Techniken entstanden, die die traditionellen Verfahren der Ionenaustauschchromatographie, der Affinitätschromatographie oder der Hydrophoben Interaktionschromatographie ergänzen. Nachdem die Anzahl biotechnologisch hergestellter Arzneimittelkandidaten, die gegenwärtig in klinischen Studien untersucht werden, erheblich zugenommen hat, rücken die bislang in Kauf genommenen Schwachstellen dieser konventionellen Techniken zunehmend in den Vordergrund. Welche Alternativen oder Weiterentwicklungen gibt es? mehr

  • Field-Flow Fractionation - Universelles Trennprinzip zur Charakterisierung von Partikeln und Makromolekülen

    Hochmolekulare Polymere, Biomoleküle oder Partikel in einem Bereich von wenigen Nanometern bis hin zu mehreren Mikrometern gewinnen in jüngster Zeit immer mehr an Bedeutung. Zahlreiche Anwendungen basieren auf den speziellen Eigenschaften dieser Materialien. Aus diesem Grund ist eine exakte Kenntnis der Molekulargewichte oder Teilchengrößen und ihrer Verteilung unabdingbar für die spätere Anwendung sowie für die Optimierung von Herstellungsprozessen oder in der Qualitätskontrolle. Bei Makromolekülen oder Biopolymeren ist zusätzlich die Kettenstruktur ein wichtiger Parameter, während bei Partikeln z.B. die Form eine Rolle spielt. Aus diesem Grund müssen die oftmals komplexen Probensysteme nach Parametern wie der Teilchengröße oder dem Molekulargewicht aufgetrennt und anschließend detektiert werden. mehr

  • Automatisierte Messung der Dynamischen Lichtstreuung (DLS)

    Die Analytik mittels DLS ist eine weithin verbreitete, nicht-invasive Methode, mit der man die Größe von Molekülen in Lösung bestimmen kann. Mit dieser Technik lassen sich wertvolle Informationen zur Charakterisierung von Molekülen und Partikeln gewinnen. Die automatisierte DLS-Messung vereinfacht ehemals aufwändige Untersuchungen wie etwa das Screening von Aggregaten oder die Bestimmung optimaler Kristallisationsbedingungen für Proteine. Der Wyatt DynaPro Plate Reader ist das Instrument der Wahl, wenn es darum geht, Molekülgrößen, Stabilität und Aggregationsverhalten von Lösungen zu ermitteln. Der Plate Reader arbeitet vollautomatisch mit industrieüblichen Mikrotiterplatten mit bis zu 1536 Kavitäten und bietet auf Wunsch eine Temperierung der Proben. Die Applikationsmöglichkeiten sind weit gestreut und umfassen auch einige der am schnellsten wachsenden Forschungsfelder wie etwa Proteine und andere Biomaterialien, oder auch Liposomen und Mizellen für den gezielten Wirkstofftransport mehr

Alle White Paper zu Proteine

Stellenanzeigen Proteine

  • Scientist Proteinanalytik (m/w)

    Sandoz ist ein weltweit führender Anbieter der rasch wachsenden Generika-Branche. Ein Unternehmen, dem Ärzte, Apotheker und Patienten in der ganzen Welt seit über 100 Jahren vertrauen. Mit mehr als 26.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weltweit und Produkten, die in 160 Ländern vertreiben werden, mehr

  • Protagen Protein Services GmbH -- Biologisch Technischer Assistent / Biologie Laborant

    Die Protagen Protein Services GmbH ist ein international führender Spezialist im Bereich der GMP-konformen Proteinanalytik. Wir unterstützen unsere Kunden erfolgreich bei der Entwicklung therapeutischer Proteinwirk­stoffe und verdanken unseren langjährigen Erfolg unseren Mitarbeitern, die mit Freude mehr

Webtreffer Proteine

Biaffin - Service für Biomolekulare Interaktionsanalyse

Wir führen für Sie schnell und zuverlässig BIOMOLEKULARE INTERAKTIONSANALYSEN (BIA) mit einem modernen Biosensor durch, der auf dem Prinzip der Surface Plasmon Resonance beruht. Das Biacore System liefert mit kleinsten Mengen an Biomolekülen (Proteine, Peptide, Nukleinsäuren DNA und RNA, Lipide, gan mehr

Chromatec GmbH - Ihr Partner für Proteomics

mehr

dianova - innovative Diagnostika (Immunologische Reagenzien)

    DIN EN ISO 9001:2008           Produkgruppen Primärantikörper & Konjugate Sekundärantikörper & Konjugate Isotyp-spezifische Antikörper & Konjugate Isotypkontrollen, ChromPure-Ig & Konjugate Proteine, Peptide & Normalseren Immunoassays, Immunhistochemie & Zytometrie Reagenzien für Detektionssyste mehr

Alle Websites zu Proteine
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.