Gram-Identifizierung in nur 3 Minuten ohne Farbkleckse

Schnelltestsystem mit der bewährten Technologie des Endosafe® PTS™ Reader

Die Gramfärbung wird seit über 160 Jahren routinemäßig zur Klassifizierung von Bakterien im mikrobiologischen Labor verwendet. Da dieser Test oft als Vortest zur Identifizierung von Bakterien eingesetzt wird, sind die Kosten bei einer falschen Klassifizierung recht hoch. Charles River Laboratories bietet Ihnen nun das Endosafe® PTS™ Gram ID als einen definitiven Soforttest an, der die Variabilität des Tests und die Durchführungszeit für den Anwender deutlich reduziert. Der Gram ID Test mit dem PTS™ ist ein revolutionär neuer Test, bei dem ein tragbarer Reader und Einmalkartuschen, die mit allen benötigten Reagenzien befüllt sind, eingesetzt werden, um eine Gram-Bestimmung in nur einem Schritt zu erhalten.

Zur Technologie
Mit dem PTS™ Gram ID wird zur Identifizierung der Keime in einem schnellen, einfachen Test die Zusammensetzung der Zellwände von Einzelkolonien bestimmt. Die Software des Gerätes interpretiert die Daten und ermittelt als Ergebnis, ob die hergestellte Keimsuspension aus Gram-negativen oder Gram-positiven Bakterien oder Hefen/Pilzen besteht. Dieser Test eliminiert die Variabilität, die auch eine Folge mehrerer Färbeschritte bei der Gram-Färbetechnik ist. Außerdem werden die inkorrekten oder Gram-variablen Ergebnisse, die durch die verschiedenen physiologischen Zustände der Zellwand auftreten, verhindert. Die Identifizierung mit dem PTS™ erfolgt nur auf Basis der Zusammensetzung der Zellwand und nicht durch die Aufnahme von Farbstoffen in die Zellwand. Über 70 verschiedene Organismen wurden bis heute schon mit Hilfe des PTS™ Gram ID auf Exaktheit und Spezifität getestet.

Testdurchführung
Für eine Testung können bis zu 4 verschiedene Proben (Keimsuspensionen aus Einzelkolonien) in die Probenreservoirs der Wegwerfkartuschen pipettiert werden. Mit Hilfe der Pumpe im PTS™ Reader werden die Proben eingesaugt und mit den Reagenzien gemischt und danach die optische Dichte der Reaktion verfolgt. Innerhalb 3 Minuten bekommen Sie das Ergebnis, ob die Probe Gram-negativ oder Gram-positiv ist, nach 7 Minuten wissen Sie, ob Sie Hefen/Pilze vorliegen haben. Eine Interpretation der Daten ist nicht nötig. Es können bis zu 100 Daten auf dem System gespeichert und können dann in Folge für die Dokumentation auf eine Labormanagement-Software geladen oder direkt mit einem Drucker ausgedruckt werden. Die Gram ID mit dem PTS™ benötigt einen minimalen technischen Zeitaufwand und minimales Training für die Anwendung. Es werden keine Färbelösungen, keine Trocknung von Objektträgern oder Temperaturfixierung sowie mikroskopische Ausrüstung benötigt. Das PTS™ kann effektiv für die Testung von bis zu 72 Stunden alten Organismen eingesetzt werden, was das Subkultivieren reduziert. Sie benötigen keine zusätzlichen Test wie KOH oder MacConkey Platten.

Der PTS™ Reader kann zusätzlich für die Durchführung von Endotoxinbestimmungen im LAL-Schnelltest und weiteren in der Entwicklung befindlichen Applikationen eingesetzt werden.

Vorteile des Gram ID

  • Bestimmung von Gram +, Gram – und Hefen/Pilze
  • Gram +, Gram – Ergebnisse in 3 Minuten
  • Definitiver Test in einem Schritt
  • Einfache Handhabung auf Knopfdruck
  • Keine Variabilität durch den Anwender
  • Reduziert Gram-variable Ergebnisse
  • 4 Proben simultan bestimmbar
  • Ergebnisse können ausgedruckt und auf einen PC geladen werden


Themen:
  • Bakterien-Nachweis
  • Gram-Analysatoren
  • Gram-Bestimmung
  • Gram-Färbung
  • Hefe/Pilz-Nachweis
  • Charles River
  • Chemspec Europe
Mehr über Charles River
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.