LABOMATIC Präparative HPLC – Hohe Drücke auch bei hohen Flüssen möglich

Vario-4000 Fraktionssammler

HD-5000 Dreikolben-HPLC Pumpe

LABOCORD – 5000 Photometer

LABOMATIC Liquid-Handling-Systeme

Hohe Flüsse lassen sich nur mit Kompromissen beim Druck erzielen? LABOMATIC widerlegt dieses vermeintlich eherne Gesetz. Das neue Prep-HPLC-System des Unternehmens hält bei einem Fluss von 810 Millilitern pro Minute sogar 200 bar Druck stand. In Kombination mit dem UV-Detektor LABOCORD-5000 und den Fraktionierern der LABOCOL Vario-4000-Serie verfügt Ihr Labor über eine wartungsarme und benutzerfreundliche präparative Hochleistungsflüssigkeitschromatographie-Anlage, die ein Paradebeispiel Schweizer Qualität darstellt.

Das System eröffnet Ihnen ein breites Anwendungsspektrum. Stehen beispielsweise für Ihre agrochemische Wirkstoffe die bekannten Leistungsspitzen im Frühjahr und im Herbst an, heisst es: Masse machen! Schliesslich müssen die Pflanzenschutzmittel zur rechten Zeit aufs Feld. Bringen Sie einen aussichtsreichen Pharma-Wirkstoff in die ersten klinischen Tests, reicht die labortypische Flash-Chromatographie plötzlich nicht mehr aus. Gerade in diesem sensiblen Bereich ist jetzt hochreines Produkt in studienreifen Mengen gefordert. Für diese und viele andere Anwendungsbereiche bietet Ihnen das neue LABOMATIC-HPLC-System die ideale Lösung.

Allein die Zahlen sprechen für sich: 810 ml/min bei 200 bar. Herkömmliche Systeme schaffen es bei einem solchen Maximalfluss höchstens bis auf 50 bar. Zudem profitieren Sie von einer hervorragenden Mechanik. Dies zeigt sich unter anderem an folgendem Detail: Trotz hoher Flüsse erfordert die LABOMATIC-Anlage nur die ganz normale Achtel-Zoll-Verrohrung, was Sie bei keinem anderen Anbieter finden werden.

Das zur Kombination empfohlene LABOCORD-5000 hat alles, was Sie von einem UV/Vis-Spektrometer erwarten: eine leistungsstarke Messzelle, einen grossen Farb-Touchscreen und eine übersichtliche Menüführung. Bei der Fraktionierung überzeugt die LABOCOL Vario-4000-Serie durch extreme Genügsamkeit in puncto Stellfläche. Selbst beim LABOCOL Vario-4000 X-Plus als dem „grössten“ seiner Klasse sind die Gänsefüsschen zu setzen, denn auch ihm reicht weniger als die Grundfläche einer haushaltsüblichen Mikrowelle. Dennoch bringen Sie im Vario-4000 X-Plus problemlos fünf mal fünf Ein-Liter-Schott-Flaschen für insgesamt 25 Liter Auffangvolumen unter – einzigartig grosszügig! Bei der Probenaufgabe können Sie zwischen „manuell“ und „automatisch“ wählen. Die Programmierung nehmen Sie auch hier über ein bedienerfreundliches Touchscreen-Panel vor.

Messbare Höchstleistungen, komfortable Bedienung, breites Anwendungsspektrum – damit empfiehlt sich unser Trio aus der neuen LABOMATIC-Prep-HPLC, dem UV/Vis-Spektrometer LABOCORD-5000 und dem Fraktionssammler Vario-4000 X-Plus (oder einem anderen Vertreter der LABOCOL Vario-4000-Serie) für Ihr Labor. Und wenn Sie für eine spezielle Aufgabenstellung eine individuelle Sonderausführung erwägen: Wir freuen uns auf Ihren Anruf, Ihre Fax oder Ihre E-Mail!

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Produkt Website oder fordern Sie jetzt Informationen an!


Themen:
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.