Das flexibelste Ionenchromatographie-System für hochauflösende und schnelle Hochdruck-IC

Das Dionex ICS-5000+ HPIC: das weltweit erste Hochdruck Reagent-Free Ionenchromatographie-System

Dionex ICS-5000+ HPIC Capillary and Analytical System

4 µm Säulen für Kapillar- und analytische IC für schnellere Analysen und höhere Auflösung

Das Thermo Scientific™ Dionex™ Chromeleon™ Chromatographie-Datensystem bietet leistungsstarke Möglichkeiten bei herausragender Anwenderfreundlichkeit.

Das Thermo Scientific™ Dionex™ ICS-5000+ HPIC™ System ist das weltweit erste universelle Hochdruck-Ionenchromatographie System.

Es ist flexibel, modular und einfach zu bedienen und bietet  höchste chromatographische Auflösung bei größtmöglichem Komfort für analytische und Kapillar-Systeme im Hochdruckbetrieb.

Nutzen Sie die außergewöhnliche Flexibilität: Die Analyse der Proben kann mit Kapillar-, Microbore- oder Standard-Flussraten erfolgen und lässt sich im dualen System beliebig kombinieren.

Highlights des Dionex ICS-5000+ HPIC Systems:

  • Säulen mit kleinen Teilchen (4 µm Säulen) für hohe Auflösung
  • Schnelle Trennungen, ohne Verlust an Trenngenauigkeit
  • Doppelt so schnelle Trennungen durch Fast IC Säulen
  • Ultimative Nachweisempfindlichkeit mit IC x IC (2D-IC)
  • Herausragende Spezifität mit IC-MS und IC-MS/MS
  • Immer messbereit im Kapillarbetrieb bei minimalem Kalibrier- und Äquilibrieraufwand,  spart Zeit und erhöht den Probendurchsatz bei geringeren Kosten
  • Großer Anwendungsbereich durch Kapillar-, Microbore- und Standardbore-Anwendungen
  • 18 Monate Dauereinsatz im Kapillarbetrieb dank Eluent Generation

Innovatives HPIC System

Das Dionex ICS-5000+ HPIC ist das erste System mit Fließwegen vollständig aus PEEK, das im Dauerbetrieb 5000 psi standhalten kann. Die hohe Rückdruck-Toleranz erlaubt schnelle Flussraten und damit größeren Probendurchsatz, ohne auf die Vorteile der elektrolytischen Eluentenherstellung und der Suppression verzichten zu müssen. Nachweisempfindlichkeit, Auflösung und Bedienerfreundlichkeit haben eine neue Dimension erreicht. Die Ionenchromatographie wird vereinfacht, die Leistungsfähigkeit und Reproduzierbarkeit der Analytik aber erhöht. Der Einsatz der hocheffizienten 4 µm-Säulen erlauben eine hohe Auflösung und schnellen Analysen. Die Auflösung der Peaks kann durch die Wahl von isokratischen oder Gradientenbedingungen weiter optimiert werden.

Kapillar-HPIC

Hochdruck-Kapillar IC Systeme liefern eine beeindruckende Kombination aus gesteigerter Produktivität, größerer Massensensitivität, erweiterter Möglichkeiten und höherer Leistung. In der Kapillar-IC ist alles um den Faktor 10 bis 100 verkleinert. Es werden nur 15 mL Wasser bei einem Fluss von 10 µL/min benötigt. Eine Kartusche des Eluentengenerators reicht im Dauerbetrieb bis zu 18 Monate. So bleibt das System immer eingeschaltet und ist jederzeit zur Analyse von Proben bereit. Die ständige Bereitschaft des Systems und die elektrolytische Eluentengenerierung minimieren Background-Schwankungen. Das System zeigt einheitliche Ansprechfaktoren, Äquilibrierung ist nicht notwendig und die Systemleistung kann schnell mit einem Standard geprüft werden – Sie sparen Zeit und das System ist rund um die Uhr verfügbar.

Zusammenfassend ist der Dionex ICS-5000+ HPIC der derzeit empfindlichste, stabilste und bedienerfreundlichste Ionenchromatograph. Hochpräzise Flussraten, die elektronische Stabilität des Eluentengenerators und die Temperaturkontrolle der Leitfähigkeitszelle führen zu stabileren Basislinien und besserer Nachweisempfindlichkeit.

Mit dem Kauf Ihres Ionenchromatographen erhalten Sie nicht nur ein Analysesystem: Wir bieten Ihnen eine komplette Lösung basierend auf modernster Technologie und erstklassige Unterstützung - vom Marktführer in der IC seit über 30 Jahren.

Fordern Sie jetzt weitere Informationen an oder laden Sie sich unsere Broschüre herunter.


Themen:
Mehr über Thermo Fisher Scientific
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.