GC-Inlet Liner von SGE - die Farbe macht den Unterschied!

Einfache Auswahl des richtigen GC-Liners verbessert die Nachweisgrenze bis zu 300%

Den meisten GC-Nutzern ist bekannt, dass die Wahl des richtigen Liner-Designs und der entsprechenden Füllung erhebliche Auswirkungen auf die analytische Performance haben kann.

Dennoch hat eine Kundenforschung von SGE ergeben, dass eine nicht unerhebliche Gruppe von GC-Anwendern die Wichtigkeit der Auswahl des richtigen Einlass-Liners nicht versteht oder unterschätzt, welchen Anteil der Liner bei der Analyse hat.

Die besten Einlass-Liner können alle Verbindungen, unabhängig vom Siedepunkt, gleichmäßig und in einer scharfen Bande auf die Säule laden. In einigen Fällen verbessert die Optimierung der Liner die Empfindlichkeit. Umgekehrt kann die Wahl der falschen Liner -Geometrie deutlich die Reproduzierbarkeit und Qualität einer bestimmten Analyse verringern.

SGE macht jetzt den Einsatz des richtigen Liners einfach:

  • Einfache Auswahl
    Entsprechend der Liner Geometrie erleichtert die Farbcodierung die Auswahl des Liners.
  • Einfaches Handling
    Die gerätespezifisch vorinstallierten O-Ringe und Dichtungen erlauben den sofortigen Einsatz.
  • Vertrauen in Ihre Analyse
    Die zertifizierte Desaktivierung steigert das Vertrauen in Ihre Analyse.

Die Vorteile der SGE Inlet-Liner:

  • Sie sind verfügbar für alle Anwendungen und gängigen Gaschromatographie-Modelle vieler Hersteller
  • Sie sind einsetzbar für alle Injektionstechniken vom Verdampfen bis hin zur kalten On-Column-Injektion.
  • Mit dem überarbeiteten Design der Liner hat sich die Präzision und die Genauigkeit des Probentransfers wesentlich verbessert.

Es existiert bei den GC Inlet Linern eine Vielzahl von Geometrien und Füllmöglichkeiten. Nimmt man dazu noch die verschiedenen Injektionstechniken, dann wird die Auswahl der optimalen Inlet-Liner für eine bestimmte Anwendung immer schwieriger.

SGE bietet dazu an: Das Liner-Auswahl Tool!

In ein kleines Programm werden wenige Eingabeparameter eingegeben und der richtige Liner ist schnell gefunden:

1. Eingabe des Gerätemodells

2. Wahl der Injektionstechnik

3. Anzeige des geeigneten Liners mit dem entsprechenden Liner-Volumen

4. Berechnung des Verdampfungvolumens und kritische Grenzen (Liner-Volumen muss immer größer sein als das Verdampfungsvolumen)

Einfacher geht es wirklich nicht!

Wollen Sie sich davon überzeugen? Dann besuchen Sie doch schnell unsere Produktwebsite und laden sich das Liner-Tool herunter. Oder kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne.


Themen:
Mehr über SGE
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.