Selektive Chemikalienfreie Wasserbestimmung

Thermocoulometrische Wassergehaltsbestimmung mit easyH2O

Der Berghof easyH2O kombiniert die thermische Verdampfung von Wasser mit einem selektiven, elektrochemischen Wassersensor zu einem neuen innovativen Verfahren der Wasserbestimmung. Das Ergebnis wird nicht, wie bei gravimetrischen Feuchtemesstechniken, durch Stoffe, die neben dem Wasser aus der Probe verdampfen, verfälscht. Er liefert somit reproduzierbare und genaue Ergebnisse und ermöglicht den getrennten Nachweis von freiem Oberflächen- und Kapillarwasser sowie gebundenem Wasser.

Das Wasser wird in einem programmierbaren Ofen aus der Probe verdampft und in einem Trägergasstrom dem Sensor zugeführt. Der coulometrische Sensor absorbiert in einer P2O5-Schicht das Wasser und elektrolysiert es sofort. Die benötigte Ladungsmenge ist proportional zur Wassermenge und wird bestimmt. Damit regeneriert sich der Sensor selbst und ist immer einsatzbereit.

Die Bedienung ist denkbar einfach. Zum Betrieb des Systems werden keine speziellen, oder toxischen Chemikalien benötigt. Der Anwender profitiert von reduzierten Betriebs- und Entsorgungskosten sowie reduziertem Blindwerteintrag über Chemikalien.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Produktwebsite, laden Sie sich unsere Produktbroschüre herunter oder fordern Sie jetzt Informationen an!


Themen:
Mehr über Berghof
  • White Paper

    Druckaufschlüsse zur Probenvorbereitung

    Welcher Analytiker wünscht sich nicht die universelle Methode, mit der er alle seine Proben bearbeiten kann? Der Druckaufschluss stellt ein solches Verfahren für Probenaufschlüsse dar und zählt daher heute zu den Standard-Probenvorbereitungsverfahren der Elementbestimmung in der analytische ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.