Kompaktes, handliches TOF/MS – unentbehrlich für jedes Screening

Kompaktes TOF-MS (im Bild links neben dem Master GC)

Einfache Wartung - schneller Zugang zur Ionenquelle

2D Chromatogramm von Biodiesel mit dem Master TOF

2 D Chromatogramm von Pestiziden aus kontaminiertem Tomatenextrakt

Modernste Fertigungstechnik und Mikroelektronik ermöglichen die extrem kompakte Bauweise dieses kleinen TOF-MS (im 1. Bild links neben dem Master GC abgebildet) und verschaffen der Methode die nötige Robustheit im Einsatz. Das Master TOF von DANI Instruments hat eine enorm hohe Datenakquisitionsrate und es nimmt immer volle Spektren auf; Kompromisslösungen wie die Aufnahme einzelner Massen (SIM) gibt es nicht.

Das Master TOF kann bis zu 1000 Spektren pro Sekunde aufnehmen und bietet damit eine völlig neue chromatographische Auflösung, schon kleinste Retentionszeitunterschiede einzelner Komponenten sind erkennbar. Durch den der Einsatz einer äußerst leistungsfähigen Dekonvolution können diese zur Analyse komplexer Gemische und Eliminierung von Peaküberlagerungen eingesetzt werden. Die konsequente Ausrichtung dieses Systems auf die Aufnahme kompletter Spektren ermöglicht die Auswertung der aufgenommenen Daten im Licht neuer Fragestellungen zu jedem beliebigen späteren Zeitpunkt, ein klarer Vorteil gegenüber einer Target-Analytik, wie sie von Quadrupolen im SIM oder Triple Quadrupolen im SRM Modus durchgeführt wird.

Durch die hohe Datenakquisitionsrate kann das Master TOF sehr gut mit schneller Gaschromatographie (Fast GC) gekoppelt werden. Säulen mit kleinem Innendurchmesser und schnelle Heizraten des Ofens erlauben dabei eine drastische Verkürzung der Laufzeiten bei gleicher chromatographischer Auflösung.

Eine hochinteressante Option ist auch der Einsatz des TOF mit 2D-Gaschromatographie. Hier werden zwei Säulen unterschiedlicher Polarität miteinander gekoppelt, um die Trennleistung zu erhöhen, eine ideale Technik für die Analyse komplexer Gemische. Für die Auswertung der 2D-Chromatogramme hat DANI die Software Master Lab entwickelt.

Mit Hilfe optimierter Algorithmen ermöglicht diese Software eine einfache und schnelle Verarbeitung der großen Datenmengen, die bei dieser Technik anfallen. Es entstehen klare, handliche und übersichtliche Ergebnisfiles. Dabei ist die spektrale Übereinstimmung der TOF Spektren zur integrierten NIST Bibliothek überaus gut.

Peaks können mit hohem Matching-Faktor zu Substanzen zugeordnet werden. So erfährt der Anwender sehr schnell und genau, was alles in seiner Probe vorliegt. Eine empfindliche Quantifizierung kommt gleich mit. Das Master TOF zeichnet sich durch hohe Linearität aus und deckt einen großen Massenbereich ab.

Diese Lösung eignet sich ganz besonders gut, wenn es um Screening von Substanzen geht, Anwendungsbereiche sind hier beispielsweise Umweltanalytik (z.B. Pestizidanalytik), Lebensmittelanalytik, Wirkstoffanalytik oder Metabolismusforschung.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Produktwebsite, laden Sie sich unsere Produktbroschüre herunter oder kontaktieren Sie uns!


Themen:
Mehr über Axel Semrau
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.