Identität Königin Edithas bestätigt

Ergebnisse der Forschergruppe machen Authentizität der Gebeine von Königin Editha höchst wahrscheinlich

18.06.2010

"EDIT REGINE CINERES HIC SARCOPHAGVS HABET ..." ("Die geborgenen Reste der Königin Edith sind in diesem Sarkophag ...") - die Inschrift von 1510 scheint nun bestätigt. In dem Bleisarg, der Ende 2008 bei der Forschungsgrabung im Magdeburger Dom unter der Leitung von Rainer Kuhn (Stiftung Dome und ...

mehr

image description
In Folie gebettet mit hohen Pulsenergien

17.06.2010

Wissenschaftlern des KIT und der Technical University of Denmark ist es in einem gemeinsamen Projekt erstmals gelungen, in eine nur 1/3 Millimeter dicke Folie eingebettete Flüssigkeits-Farbstofflaser zu realisieren und gleichzeitig die Ausgangsleistung derartiger Laser deutlich zu erhöhen. Unter ...

mehr

image description
Eine Spur zur versteckten Ordnung: Ein mysteriöser Phasenübergang passt nicht in die allgemein akzeptierte Theorie

17.06.2010

Sie sind Phänomene des Alltags: Phasenübergänge wie das Gefrieren von Wasser zu Eis. In der Regel wissen Physiker, was bei einem Phasenübergang mit Atomen oder Molekülen passiert: Sie ordnen sich etwa am Gefrierpunkt zu einem regelmäßigen Kristallgitter. Doch es gibt eine Ausnahme. Seit rund 20 ...

mehr

SIRS-Lab und Analytik Jena kooperieren im Bereich der Sepsis-Diagnostik

16.06.2010

Die SIRS-Lab GmbH und die ebenfalls in Jena ansässige Analytik Jena AG arbeiten künftig verstärkt auf dem Gebiet der molekularen Sepsis-Diagnostik zusammen. Im Rahmen der Kooperation liefert die Analytik Jena-Tochter AJ Innuscreen GmbH eine Plattform zur automatisierten Isolierung von ...

mehr

Signale aus dem Zellinneren: Forschungskonsortium LIVIMODE entwickelt neue Bild gebende Verfahren

16.06.2010

Für die Entwicklung neuer Diagnosemöglichkeiten und Therapien ist die Kenntnis der molekularen Abläufe in der lebenden Zelle entscheidend, die sich beim Entstehen und Fortschreiten von Erkrankungen wie Krebs, rheumatoider Arthritis und Osteoarthrose abspielen. LIVIMODE (Light-based Functional In ...

mehr

Fingerabdrücke von Nanostrukturen: RUB-Chemiker bauen Nanoskopie-System in Karlsruhe auf

16.06.2010

Das gesamte Infrarot- und Terahertz-Spektrum einer Probe schnell und mit einer Auflösung im Bereich von Nanometern vermessen - das soll ein neues Instrument, das Forscher unter der Leitung von Prof. Dr. Martina Havenith-Newen (Physikalisch Chemie der RUB) an der Synchrotonstrahlungsquelle (ANKA) ...

mehr

Wie einzelne Haare aufeinander wirken: Neues Messverfahren mit hohem Anwendungspotenzial

16.06.2010

Warum ist die Frisur nach der Haarwäsche so geschmeidig? Die Ursachen liegen in den mikroskopischen Feinstrukturen verborgen. An der Universität Bayreuth haben Dipl.-Chem. Eva Max und Prof. Dr. Andreas Fery ein Messverfahren entwickelt, mit dem Interaktionen zwischen einzelnen Haaren genauer ...

mehr

image description
10 Jahre Chemie.DE Information Service GmbH: Eine online Erfolgsgeschichte

Vom Uniprojekt zum marktführenden online Informationsdienst für die Chemiebranche

15.06.2010

Vor zehn Jahren, am 15.6.2000, wurde das Berliner Unternehmen Chemie.DE Information Service GmbH mit dem Ziel gegründet, eine zentrale Informationsplattform für die Chemie im Internet aufzubauen und zu vermarkten. In einer Zeit, in der die Dotcom-Blase gerade geplatzt war, wagten vier Gründer den ...

mehr

image description
Flüssiges Myoglobin für künstliches Blut

Ein britisch-deutsches Forscherteam hat nachgewiesen, dass das Protein Myoglobin auch ohne Wasser funktioniert

15.06.2010

Proteine sind die allgegenwärtigen Helfer in biologischen Prozessen: Als Enzyme ermöglichen sie zum Beispiel chemische Reaktionen oder sie dienen als Transportvehikel - wie etwa das Myoglobin, das Sauerstoff an sich binden und bei Bedarf wieder abgeben kann. So trägt das Molekül zum ...

mehr

image description
Chemiker der Universität Jena entdecken, was Schnecken den Appetit verdirbt

14.06.2010

Schnecken sind die Feinde eines jeden Gärtners: Was er in mühevoller Arbeit gesät und gepflegt hat, können sie über Nacht zunichte machen. Allerdings scheinen den Schnecken nicht alle Pflanzen gleichermaßen zu schmecken: Denn Moose meiden sie. Warum ist das so? Dieser Frage ging bereits Ende des ...

mehr

Seite 138 von 224
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.