41 Aktuelle News aus Deutschland

rss
mit folgenden Suchkriterien:

image description
Tausende von Tröpfchen für die Diagnostik

Forscher entwickeln neue Methode, mit der sie DNA-Moleküle in nur 30 Minuten zählen können

29.06.2015

Wissenschaftler um Doktorand Friedrich Schuler von der Professur für Anwendungsentwicklung am Institut für Mikrosystemtechnik (IMTEK) der Universität Freiburg haben ein Verfahren entwickelt, das eine DNA-Probe in Tausende von winzig kleinen Tröpfchen aufteilt. Es zeichnet sich vor allem dadurch ...

mehr

image description
Bakterienprotein als Sensor

Forscherteam verbessert Verfahren zur Größenbestimmung einzelner Moleküle

12.06.2015

Ein deutsch-französisches Team um Prof. Dr. Jan C. Behrends und Dr. Gerhard Baaken von der Universität Freiburg und Privatdozent Dr. Abdelghani Oukhaled von den Universitäten Evry und Cergy-Pontoise hat ein Verfahren weiterentwickelt, mit dem die Größe einzelner Moleküle präzise messbar ist. Die ...

mehr

image description
Brustkrebs-Diagnostik: Neue Methode weist Tumor über Urin nach

11.06.2015

Forscher der Klinik für Frauenheilkunde des Universitätsklinikums Freiburg haben einen Ansatz entwickelt, Brustkrebs mit Hilfe von Urinproben nachzuweisen. Dafür ermittelten sie die Konzentration von Mikro-RNA-Molekülen, die den Zell-Stoffwechsel steuern und in Krebszellen oft fehlreguliert sind. ...

mehr

image description
Vom Bakterium zur Biofabrik: Vorherrschende Annahme widerlegt

Forscher entwickeln genetischen Bauplan für Organellen, die einfachen Zellen neue Funktionen verleihen

30.01.2015

Ein Forschungsteam um Dr. Stefan Schiller, seine Mitarbeiter Dr. Matthias Huber und Dr. Andreas Schreiber sowie weitere Gruppen aus Freiburg und Ungarn hat eine lange vorherrschende Annahme in der Biologie widerlegt: Die Wissenschaftler haben gezeigt, dass es nicht nur möglich ist, Organellen – ...

mehr

image description
Nano-Maßband klärt Organisation der Zellmembran auf

Freiburger Biologen vermessen erstmals die Distanzen und die Anordnung von Membranmolekülen im Nanometerbereich

27.06.2014

Prof. Dr. Michael Reth vom Institut für Biologie III der Universität Freiburg und vom Max-Planck-Institut für Immunbiologie und Epigenetik hat nach mehr als zehn Jahren Suche eine Methode gefunden, um die Organisation von Zellmembranen im Bereich weniger Nanometer zu untersuchen. Sie erlaubt ihm ...

mehr

Maßgeschneiderte Mikrokapseln

Gezielte Auswahl der Metall-Bausteine ermöglicht breite Anwendung in der medizinischen Bildgebung

28.05.2014

Aus organischen Molekülen und Metallen lassen sich Mikrokapseln mit einem breiten Anwendungsspektrum in Medizin, chemischer Katalyse und Technik herstellen wie ein Forscherteam von der University of Melbourne, dem Baker IDI Heart and Diabetes Institute (Melbourne, Australien) und dem ...

mehr

image description
Geschärfter Blick ins Gehirn

Freiburger Forschungsteam kartiert erstmals Grenze zwischen zwei wichtigen Hirnbereichen

18.03.2014

Tief im menschlichen Gehirn liegen zwei kleine, aber wichtige Strukturen dicht zusammen: Die Amygdala spielt eine entscheidende Rolle, wenn es um Gefühle geht, der Hippocampus ist eine Schaltzentrale für das Gedächtnis. Wegen ihrer geringen Größe waren bislang diese Hirnbereiche beim lebenden ...

mehr

Wissenschaftler machen Tumorstammzellen sichtbar

13.03.2014

Einem Forscherteam um Prof. Dr. Gabriele Niedermann von der Klinik für Strahlenheilkunde des Universitätsklinikums Freiburg (Ärztliche Direktorin Prof. Dr. med. Anca-L. Grosu) ist es erstmals gelungen, klinisch relevante Verfahren für die Bildgebung von Tumorstammzellen zu entwickeln. Viele ...

mehr

image description
Bewegungen von Nanopartikeln sichtbar machen

Freiburger und Berliner Physiker erhalten ein Reinhart-Koselleck-Projekt der Deutschen Forschungsgemeinschaft

27.11.2013

Prof. Dr. Bernd von Issendorff, Universität Freiburg, und Prof. Dr. Thomas Möller, Technische Universität Berlin, werden gemeinsam mit einem Reinhart-Koselleck-Projekt der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) ausgezeichnet: Sie erhalten insgesamt 900.000 Euro für ihr Projekt „Zeitaufgelöstes ...

mehr

image description
Zelle auf Knopfdruck

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie fördert Freiburger Wissenschaftler mit EXIST- Forschungstransfer

15.10.2013

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie fördert im Rahmen der EXIST-Forschungstransfers das Projekt „Single Cells on Demand“ (SCoD) am Institut für Mikrosystemtechnik (IMTEK) der Universität Freiburg mit circa 450.000 Euro. Die Doktoranden am Lehrstuhl für Anwendungsentwicklung Jonas ...

mehr

Seite 1 von 5
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.