Wyatt Technology expandiert in die Niederlande

25.11.2005: Wyatt Technology Corporation, Hersteller von Detektoren und Software zur makromolekularen Charakterisierung, verstärkt seine Präsenz in Europa mit der Gründung eines neuen technischen Büros in den Niederlanden. Wyatt Technology bietet damit bestehenden Kunden einen Support im eigenen Land und wird der stark wachsenden Nachfrage gerecht, die vor allem aus den Sparten Proteomics, Polymere, Biotechnologie und Pharma stammt .

Das Büro wird von Kees De Ruijter geleitet, der weitreichende Erfahrungen auf den Fachgebieten der Chromatographie und der absoluten Charakterisierung von Biopolymeren aufweist. Zuvor arbeitete Kees 15 Jahre lang für das angesehene TNO Forschungsinstitut für Lebensmittel und Ernährung in Groningen. Er ist verantwortlich für den Verkauf und den After-Sales Supports von Wyatt Technology's Lichtstreuungphotometern (MALS) auf dem niederländischen Markt.

Mehr über Wyatt Technology
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.