Partnerschaft in Japan: Analytik Jena weitet Produktportfolio um Röntgenfluoreszenzanalytik aus

14.12.2011

Die Analytik Jena AG weitet ihr Produktspektrum in Japan, dem weltweit drittgrößten Markt für Analysemesstechnik, aus. Im Rahmen einer Vertriebspartnerschaft mit dem japanischen Unternehmen Techno-X bietet die japanische Tochter des Jenaer Konzerns künftig Instrumente im Bereich der Röntgenfluoreszenzanalytik an, einer Methode zur Bestimmung von elementaren Zusammensetzungen in flüssigen und festen Proben, bei denen die Probe, anders als bei anderen Verfahren, für und während des Analysenprozesses nicht zerstört werden muss.

"Mit den Produkten unseres neuen Partners Techno-X erweitern wir unser Produktportfolio um sogenannte Röntgenfluoreszenzgeräte, die weltweit einen Wachstumsmarkt adressieren. Zunächst ist vorgesehen, nur auf dem japanischen Markt, auf dem diese Produkte bereits bekannt sind, zu agieren", sagte Klaus Berka, Vorstandsvorsitzender der Analytik Jena AG. "Unser Ziel ist es, im laufenden Geschäftsjahr damit bereits Umsätze von 1,5 bis 2,0 Mio. EUR zu erzielen."

Das japanische Unternehmen Techno-X wurde 2009 gegründet und beschäftigt 25 Mitarbeiter. Im Zuge der Vertriebskooperation gliedert die Analytik Jena das Vertriebsteam des neuen Partners komplett in die Vertriebsstrukturen ihres japanischen Tochterunternehmens ein.

"Durch die Bündelung des technologischen Know-hows unseres Partners im Bereich der Röntgenfluoreszenzspektroskopie mit der Vertriebsexpertise der Analytik Jena wollen wir unsere Marktposition in Japan stärken. Die Techno-X kann sich künftig verstärkt auf den Bereich der Forschung und Entwicklung fokussieren", so Berka weiter.

Einsatz finden Röntgenfluoreszenzspektrometer von Techno-X z. B. für die Vor-Ort-Analyse, etwa im Bereich der Petrochemie — für die Bestimmung von Schwefel und Chlor — oder in Laboratorien zur Lebensmittelkontrolle — z. B. für die Analyse von Cadmium in Reis. Bei der Röntgenfluoreszenzanalytik werden die Proben praktisch zerstörungsfrei Röntgenstrahlen ausgesetzt, und die Probe kann so auf ihre chemische Zusammensetzung hin sowohl qualitativ als auch quantitativ untersucht werden.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Röntgenfluoreszenzs…
Mehr über Analytik Jena
  • News

    Endress+Hauser übernimmt Analytik Jena vollständig

    Der Schweizer Mess- und Automatisierungstechnik-Spezialist Endress+Hauser hat die Analytik Jena AG vollständig übernommen. Mit dem Eintrag des im Februar auf der außerordentlichen Hauptversammlung gefassten Übertragungsbeschlusses ins Handelsregister gingen am 30. März 2016 die Aktien der v ... mehr

    Analytik Jena eröffnet Schweizer Zweigniederlassung am Hauptsitz von Endress+Hauser

    Die Analytik Jena AG hat in der Schweiz am Standort Reinach bei Basel unter dem Dach von Endress+Hauser eine Zweigniederlassung gegründet. „Dieser Schritt ist Teil unserer Strategie, unsere internationale Vertriebsstruktur weiter auszubauen und dort, wo konkrete Wachstumspotenziale erkennba ... mehr

    Analytik Jena AG erweitert Vorstand

    Der Aufsichtsrat der Analytik Jena AG hat in seiner Sitzung im September eine Erweiterung des Vorstands der Gesellschaft beschlossen. Damit will das Unternehmen dem eigenen Wachstum und den zunehmenden Herausforderungen im operativen Geschäft gerecht werden. Das Führungsgremium des Jenaer T ... mehr

  • Produkte

    Liquid Handling-Systeme in Kombination mit voll automatisierter Real-Time-PCR

    Mit dem Real-Time-PCR-System qTOWER³ auto bringt die Analytik Jena auf Basis ihrer bewährten faseroptischen Technologie einen automatisierten Real-Time PCR-Thermocycler auf den Markt, der sich für die Einbindung in Robotik-Systeme zwecks Liquid Handling ideal eignet mehr

    Massenspektrometer für hochempfindliche Forschungsanwendungen und niedrigste Nachweisgrenzen

    PlasmaQuant® MS-Serie bietet zwei Hochleistungsmodelle mit außerordentlich niedrigen Betriebskosten. Herzstück des PlasmaQuant® MS ist der patentierte ReflexION. Der 90° reflektierende Ionenspiegel ermöglicht eine unerreichte Empfindlichkeit für niedrigste Nachweisgrenzen mehr

    PlasmaQuant® PQ 9000-Geräteserie für die ICP-OES

    Das PlasmaQuant® PQ 9000 mit High-Frequency Generator, V Shuttle Torch und Dual View PLUS ist die optimale Lösung für häufig wechselnde Proben, extreme Matrixgehalte und den analytischen Schichtbetrieb mehr

  • Videos

    Massenspektrometer für hochempfindliche Forschungsanwendungen und niedrigste Nachweisgrenzen

    Die PlasmaQuant® MS-Serie bietet zwei Hochleistungsmodelle mit außerordentlich niedrigen Betriebskosten. Herzstück des PlasmaQuant® MS ist der patentierte ReflexION. Der 90° reflektierende Ionenspiegel ermöglicht eine unerreichte Empfindlichkeit für niedrigste Nachweisgrenzen. Kombiniert wi ... mehr

    AAS neu definiert: High-Resolution Continuum Source AAS

    Die contrAA®-Serie von Analytik Jena übertrifft die Performance herkömmlicher Atomabsorptionsspektrometer in allen Parametern. Die High-Resolution Continuum Source AAS steht für eine bisher nicht erreichte Effektivität und Qualität der Messergebnisse. Durch jahrzehntelange Erfahrung in der ... mehr

    multi EA® 5000 – ein Elementaranalysator der Spitzenklasse

    Der multi EA® 5000 ist mehr als nur eine Weiterentwicklung unserer langjährigen analytischen Erfahrung. Wie kein anderer verkörpert er eine neue Generation von Elementaranalysatoren und setzt auch durch seine große Applikationsvielfalt Maßstäbe. Er ist vielseitig, zuverlässig, leicht zu bed ... mehr

  • Veranstaltungen
    Seminar
    23.11.2016
    Jena, DE

    Real-Time PCR

    Volle Bandbreite: quantitative Real-Time PCR im Fokus: Für Fortgeschrittene: Experimentdesign und -optimierung Sondentechnologien und deren chemische Grundlagen So funktioniert’s: ideale Referenzgene suchen und findenPraktisch unschlagbar: Einfach und schnell praktische Erfahrungen sammeln ... mehr

    Seminar
    23.11.2016
    Jena, DE

    Real-Time PCR

    Volle Bandbreite: quantitative Real-Time PCR im Fokus: Für Fortgeschrittene: Experimentdesign und -optimierung Sondentechnologien und deren chemische Grundlagen So funktioniert’s: ideale Referenzgene suchen und findenPraktisch unschlagbar: Einfach und schnell praktische Erfahrungen sammeln ... mehr

    Seminar
    22.11.2016
    Jena, DE

    Real-Time PCR - Grundlagenseminar

    Basics: Alles, was Sie wissen müssen — vom Wasserbad zur quantitativen Real-Time PCR: Abriss zur historischen Entwicklung der qPCR Vermittlung relevanter Real-Time PCR-Grundlagen So funktioniert’s: die Chemie hinter der MethodeCt-Werte unter der Lupe: Etablierte Auswertealgorithmen im Detai ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.