Mikroskopie

Dem Auge winzige Strukturen zugänglich machen – das ist seit Jahrhunderten die Kernkompetenz des Mikroskops. Doch inzwischen versteht sich dieses auch auf Analytik: So zeichnen z.B. FTIR- und RAMAN-Mikroskope spektroskopische Daten für ein „chemisches Imaging“ auf. Ein Abgleich mit Datenbanken oder Referenzsubstanzen ermöglicht die chemische Bestimmung. Dessen Ergebnisse lassen sich durch auf sondenmikroskopischen Daten basierende 3D-Darstellungen den sichtbaren Strukturen zuordnen.

Produkte Mikroskopie

Fluoreszenzmikroskop: Zellen direkt im Inkubator beobachten - auch bei Tageslicht

Mit JuLI™ lassen sich durch Zeitrafferaufnahmen einfach Filme von lebenden Zellen generieren – sogar bei Tageslicht und direkt aus dem Inkubator! mehr

Neu: Hitachi TM3030 Tisch-Elektronenmikroskop REM-Aufnahmen und Mikroanalysen in Minuten

Beim neuen TM3030-Tisch-REM hat Hitachi die Leistung nochmals signifikant gesteigert. Auch ungeübten Nutzern gelingen damit brillante Aufnahmen mehr

Silberfärbeprodukte von Merck Millipore für eindeutige Ergebnisse – schnell und zuverlässig

ISOSLIDE® Retikulin Kontrollpräparate Box - ein neues Produkt von Merck Millipore für den Nachweis retikulärer Fasern in histologischen Gewebeproben mehr

Alle Produkte zu Mikroskopie

Videos Mikroskopie

Fluoreszenzmikroskop: Zellen direkt im Inkubator beobachten - auch bei Tageslicht

In den Lebenswissenschaften ist die Fluoreszenzmikroskopie, gerade im Bereich zellbasierter Assays (Zellwachstum, Migrations-Analysen, Protein-Expression, etc.), ein fester Bestandteil in den meisten Laboren. JuLI™ wurde als kostengünstige Variante zur einfachen Handhabung für die Zellanalyse entwic mehr

Das flexibelste Raman-Mikroskop für Forschungsanwendungen

inVia Raman-Mikroskope sind höchst leistungsfähige Systeme mit integrierten professionellen Mikroskopen, sodass hochauflösende (spektral sowie lateral) konfokale Messungen Das konfokale inVia Raman-Mikroskop ist inzwischen das weltweit meistverkaufte bildgebende Raman-System für Forschungszwecke. Da mehr

News Mikroskopie

  • Herzschlag in 3D Max-Planck-Forscher beobachten Zebrafisch-Herz bei der Arbeit

    Bislang waren Mikroskope zu langsam und nicht leistungsfähig genug, das schlagende Herz eines Zebrafisches in 3D aufzuzeichnen. Ein Forscherteam vom Max-Planck-Institut für molekulare Zellbiologie und Genetik ist es nun gelungen, 3D-Filme von einem Zebrafisch-Herz aufzunehmen. Ihr neuartiger Ansatz: mehr

  • Neue Technologie für die Diagnose von Krebszellen entwickelt

    Welche Therapie Krebspatienten erhalten, hängt heutzutage vom geschulten Auge der Pathologen ab. Kranke Organe und Gewebe bis ins Detail unterm Mikroskop zu untersuchen, gehört zu den Aufgaben dieser Fachärzte. Menschliche Urteile unterliegen jedoch naturgemäß gewissen Schwankungen. Um die Qualität mehr

  • Altersbestimmung per Elektrode

    Wie lässt sich das Alter archäologischer Objekte bestimmen, wenn die gängige Radiocarbonmethode versagt – etwa bei metallischen Fundstücken? Spanische und portugiesische Wissenschaftler stellen in der Zeitschrift Angewandte Chemie jetzt ein elektroanalytisches Verfahren zur Datierung von Artefakten mehr

Alle News zu Mikroskopie

White Paper Mikroskopie

  • Partikelform - ein bedeutender Parameter in der pharmazeutischen Fertigung

    Da inzwischen neue schnelle und verlässlicher Messtechnologien zur Verfügung stehen, und weil die FDA im Zusammenhang mit der PAT (Process Analytical Technologies) Initiative neue Anforderungen an Messmethoden stellt, nahm die Bestimmung der Partikelform in der pharmazeutischen Industrie in jüngster Vergangenheit enorm zu. Die Partikelgröße wird heutzutage routinemäßig gemessen, und der Herstellvorgang wird diesbezüglich gezielt gesteuert. Doch wie die Partikelgröße kann auch die Partikelform direkten Einfluss auf die Produktperformance und den Herstellvorgang haben. mehr

  • Die geniale Natur wies den Weg

    Unsere Umwelt erleben wir zu 80 Prozent über unsere visuelle Wahrnehmung. Und ohne räumliches Sehen würden wir uns darin kaum zurechtfinden. Die Neurowissenschaften haben in den vergangenen Jahrzehnten viele Erkenntnisse über die komplexen Prozesse gewonnen, wie unser Gehirn im visuellen Cortex und der Großhirnrinde die faszinierende Leistung erbringt, die von den Augen ausgehenden Signale zu einem Bild zu verarbeiten. Eine Studie, die Leica Microsystems gemeinsam mit dem Institut für Neuroinformatik an der Universität und ETH Zürich durchgeführt hat, zeigte, wie flexibel und leistungsfähig unser Gehirn visuelle Signale zu einem optimalen räumlichen Bild zusammenfügt. Die Ergebnisse lieferten die Basis für eine Innovation in der Stereomikroskopie, die in punkto Auflösung und Tiefenschärfe bisher unüberwindbare Grenzen sprengte. mehr

  • Field-Flow Fractionation - Universelles Trennprinzip zur Charakterisierung von Partikeln und Makromolekülen

    Hochmolekulare Polymere, Biomoleküle oder Partikel in einem Bereich von wenigen Nanometern bis hin zu mehreren Mikrometern gewinnen in jüngster Zeit immer mehr an Bedeutung. Zahlreiche Anwendungen basieren auf den speziellen Eigenschaften dieser Materialien. Aus diesem Grund ist eine exakte Kenntnis der Molekulargewichte oder Teilchengrößen und ihrer Verteilung unabdingbar für die spätere Anwendung sowie für die Optimierung von Herstellungsprozessen oder in der Qualitätskontrolle. Bei Makromolekülen oder Biopolymeren ist zusätzlich die Kettenstruktur ein wichtiger Parameter, während bei Partikeln z.B. die Form eine Rolle spielt. Aus diesem Grund müssen die oftmals komplexen Probensysteme nach Parametern wie der Teilchengröße oder dem Molekulargewicht aufgetrennt und anschließend detektiert werden. mehr

Stellenanzeigen Mikroskopie

  • Chemielaborant Kunststoffe (m/w)

    Unser Kunde ist ein internationales Unternehmen im Bereich der Pharma/Medizintechnik mit Niederlassung im Grossraum Zürich. Wir suchen ab sofort oder nach Vereinbarung einen motivierten Chemielaborant Kunststoffe (m/w) Sie stellen Kunststoff-Formulierungen und Oberflächenbeschichtungen her Sie anal mehr

Webtreffer Mikroskopie

Biologie-Bedarf Thorns

Biologie-Bedarf Thorns St. Martini-Str. 14 – 37079 Göttingen – Telefon: 0551 - 97 10 7 – Fax: 0551 - 92 74 4 Fachhandlung und Versandhandel für Präparierbedarf, Exkursionszubehör, Entomologie, Mikroskopie, Laborartikel und Fachliteratur Home Hilfe Aktuelles Mod. Antiquariat Neuheiten Restposten Sond mehr

Niepötter Labortechnik - Produkte und Dienstleistungen für das Labor.

         Home Kontakt Suche AGB Widerrufsrecht Impressum Mein Konto Mein Warenkorb    Startseite » Katalog Mein Konto  |  Mein Warenkorb  |  Kasse    Schnellsuche   Detailsuche Unsere Produkte Cytofix N  (5) Hämatologie->  (18) Mikrobiologie->  (29) Farbstoffe->  (63) Färbelösungen->  (4) Markiersto mehr

Seminare - BUEHLER GmbH

DE EN FR PL   Kontakt  |   Impressum  |   Sitemap     Unternehmen Produkte Aktuelles Downloads Seminare Kontakt Aktuelle Seminare Seminaranmeldung Anfahrt Anreise mit ÖPNV Hotels Staatliche Förderung Impressionen Lageplan Düsseldorf Seminare   »  Aktuelle Seminare   » Seminaranmeldung  Alle mehr

Alle Websites zu Mikroskopie
Verwandte Themen
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.